Eingefahren

Dieses Thema im Forum "Brixton BX 125 / BX 125 R / BX 125 X" wurde erstellt von gerritbcn, 28.01.2017.

  1. gerritbcn

    gerritbcn Mitglied

    Beiträge:
    31
    Nur kurz ein Feedback zu den ersten Wochen:
    Bin nun bei 800km und gelegentlich bei warmen Motor auch schon mal an die Leistungsgrenze gegangen. Bei 100km/h ist definitiv schluss! Ich persönlich brauche mit diesem Moped allerdings auch nicht mehr. Die Brixton liess sich auch am Anfang schon sehr gut fahren, aber nach 800km läuft sie noch "geschmeidiger". Die Kette hatte etwas viel Spiel und musste ein wenig nachgezogen werden. Bin mittlerweile auch bei nasser Strasse gefahren, lege mich logischerweise nicht voll in die Kurven, aber ich kann bestätigen, dass die Reifen beim Bremsen gut greifen - besser als erwartet.

    Brixton 125.jpg
     
  2. gerritbcn

    gerritbcn Mitglied

    Beiträge:
    31
    Werde bei der anstehenden ersten Inspektion auch Kupplungshebel und Fussbremse nachstellen lassen. Ansonsten alles o.k.
     
  3. Super. Bin meine auch am einfahren. Läuft geschmeidig und gut, vorallem für diesen Preis. Möchtest du etwas an diesem Motorrad verändern ?
     
  4. Flo

    Flo Gast

    hey Leute
    Hab jetzt vor 2 Wochen meinen Führerschein bestanden und mich direkt auf meine brixton gesetzt und bin los gefahren. Hab natürlich drauf geachtet das sie Richtig eingefahren wird. Bin jetzt auch schon bei denn 1000 km die man sie einfahren soll weiß aber jetzt nicht ob ich wirklich einen Ölwechsel brauche bzw kompletten Service.
    Hat einer eine Ahnung wie des abläuft danke schonmal im Vorraus
     
  5. Gianco

    Gianco Zweitaktschwein

    Beiträge:
    89
    Moin Flo,
    Laut Betriebsanleitung ist die Einfahrphase bis 1500 km, die erste Wartung ist lediglich eine "schau und guck" Wartung. Sozusagenum sicherzustellen ob das Motorrad noch so ist wie es der Hersteller aus dem Werk gegeben hat. Quasi eine Vorsichtsmaßnahme Betriebsflüssigkeiten werden nicht gewechselt. Noch ein Grund für das machen lassen ist der Erhalt der Herstellergarantie

    Beste Grüße
     
  6. DieselDriver

    DieselDriver Mitglied

    Beiträge:
    452
    Laut Anleitung wird das Motoröl bei 1000 Kilometer oder spätestens nach einem Monat gewechselt.
    Die Ventile nach 1000 Kilometer nachzustellen finde ich etwas übertrieben - das wird in der Praxis auch fast keine Werkstatt machen. Bei 4000 Kilometer bzw. nach 6 Monaten muss dann wieder das Motoröl gewechselt werden - ob das in der Praxis immer so eingehalten wird? ;)

    Wer bitte wechselt alle 3000 Kilometer das Motoröl? ;-)

    Ich dachte, der Motor von der Brixton stammt von Suzuki - bei Suzuki (z.B. Van Van 125 / 200) gibt es nicht so knappe Wechselintervalle!
     

    Anhänge:

Besucher kamen mit folgenden Suchen

  1. vanvan 200 einfahren