Chrome will take you home

Weare138

Immer einen Fuß auf der Monitorbox
Beiträge
200
Motorrad
Ja
Da die Suchfunktion keinen Thread ausgespuckt hat in den das hier passen könnte habe ich ein neues Thema eröffnet.

Ich habe heute morgen entdeckt das sich ein paar Terflecken etc. auf dem Endtopf meiner flatschneuen Cromwell befanden. Da ich davon ausgehen das der Chrom in diese Preisklasse nicht der beste ist, bin ich übervorsichtig mit nevr dull da ran gegenagen. VERGESST ES!
Man hat sofort Schleifspuren in der Oberfläche. Der Chrom ist so weich wie ein Alpakababy.
 

Dimitri Harkov

Mitglied
Beiträge
454
Motorrad
Moto Guzzi V7
Dann dürfte es da ziemliche Chrom-Qualitäts-Schwankungen geben.
Ich fahr da nach jedem Mal waschen mit meiner Metall-Polier-Paste drüber. Funktioniert super und bis jetzt keine Nebenwirkungen.
[Anm: Das ganze Zeug ist eh alle das gleiche - lasst uns dazu bitte keinen Markenkrieg starten!]

Hab allerdings eine Sunray - bezweifle aber, dass da Chrom-technisch viel um ist.
Besonders genau darf man sich keine verchromte Stelle ansehen... ;)
 

Chris66

Mitglied
Beiträge
1.475
Motorrad
BX 125 racing-green, RE INT orange-chrush
Weare, ja das Chrome lässt sich leicht zerkratzen.
Bin nur mit Lackpolitur drüber, dann geht es, aber Brixie Chrom nicht zu vergleichen mit den Chromium Stellen aus den 70ern!
 

Sightron

Kneipen Racer
Beiträge
145
Motorrad
(Sunray) Kawasaki ER6-N Piaggio Ciao 1980
Man hat sofort Schleifspuren in der Oberfläche. Der Chrom ist so weich wie ein Alpakababy.

Danke für den Hinweis!
Habe Elsterglanz schon benutzt ohne Probleme, aber wollt für zwischendurch auch mal mit Never Dull drüber gehen..
 

stanolli

Mitglied
Beiträge
251
Motorrad
Cromwell 125 ABS schwarz
Da kannst du leider auch recht haben.
Ich werde sehen...
 

Ähnliche Themen

Tour Schweiz - Toskana

Oben