2. Service - inkl. Problemen

Dieses Thema im Forum "Brixton BX 125 / BX 125 R / BX 125 X" wurde erstellt von flo, 26.07.2018.

  1. flo

    flo Mitglied

    Beiträge:
    9
    Letzte Woche meine Brixton Sk8 nach Wien zu Zweirad Jelinek zum 2. Service (mit 2000km nach 1 Jahr) und zur 57a Überprüfung gestellt.

    Hab noch bemängelt, dass die Bremsen hinten quietschen und der Lack am Scheinwerfer vorne im vergleich zum restlichen Motorrad auf der Oberseite den Glanz verloren hat und ausgeblichen ist.

    Zudem wollte ich auch noch dass alles gründlichst überprüft wird weil der Händler bei dem ich die Brixton gekauft und auch das 1. Service gemacht habe (Yamaha Hebart) so viel gepfuscht hat, dass mir unter anderem sogar mal die Sitzbank einfach runtergefallen ist weil sie nicht angeschraubt war.


    Gestern, nach 1 Woche mal angefragt wie der Zwischenstand ist, kein Pickerl bekommen weil Radlager vorne hinüber, wurde aber von der Gewährleistung abgedeckt und der Scheinwerfer wurde auch neu gesendet.

    Am Telefon haben sie auch gemeint dass sie jetzt aufhören Brixton zu verkaufen weil sie zuvor noch nie mit irgendeinem Hersteller so viel Garantie - Abwicklungsaufwand hatten.

    Bin schon gespannt was da noch alles daherkommt.
    Vielleicht hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht?
     
  2. woody69

    woody69 Mitglied

    Beiträge:
    167
    Brixton ist halt kein Qualitätswunder, im besten Fall wundert man über die Qualität:D
    Nee, im Ernst. Wenn man sich hier mal so durchliest, darf man echt nichts erwarten;) Wir hatten hier schon Rost, massig an losen Schrauben, elektrische Probleme......
    Die Menge an bekannten Mangelerscheinungen in der kurzen Zeit seit Marktstart spricht doch Bände! Es ist und bleibt ein absolut billiger Chinabomber.
    Für mich ok da ich soweit alles selber schraube und bei dem Preis mir die Garantie egal ist. Heute würde ich die aber auch nicht mehr kaufen! Was ich für dieses Geld an echt guten gebrauchten Markenmotorrädern bekomme.......
     
  3. Flanelo

    Flanelo Mitglied

    Beiträge:
    43
    Bin in denn letzten 2 Jahren fast 6000km gefahren ohne ein Problem. Mein Mechaniker wo ich die brixton gekauft habe hat mir erzählt dass schon Leute mit Brixton zu ihm gekommen sind weil andere Werkstätten die Probleme nicht hinbekommen. Und alle waren komplett dilettantisch zusammengebaut. Ich glaube es liegt meistens an denn unqualifizierten Händlern.
     
    robinwindi gefällt das.
  4. Brixtonfan

    Brixtonfan Mitglied

    Beiträge:
    453
    Hab schon 600km und auch noch keine probleme.Bei der motorleuchte war ich selber schuld.
     
    robinwindi gefällt das.
  5. flo

    flo Mitglied

    Beiträge:
    9
    Bei 600 war bei mir auch noch alles gut :)
    Dann hats angefangen mit Kontrollleuchte nach dem Service, Bremsen quietschen usw.
     
  6. woody69

    woody69 Mitglied

    Beiträge:
    167
    Oft sind es aber auch Händler die schon lange am Markt sind und bestimmt nicht unfähig. Was Rost am Auspuff und in den Schweissnähten angeht und elektrischen Dinge wie ständig Blinker defekt oder die beliebte gelbe Leuchte, hat auch nix mit unfähigen Werkstätten zu tun. Das sind ja auch keine Einzelfälle. Hier wurde genug dazu geschrieben.
    Wenn man genau hinschaut, muss man denen gratulieren, die nichts an ihrer Brixton hatten.
    Auch bei den Zubehör von Brixton passte oft nix weil schief und krumm( siehe Gepäckträger)
    Die Teile sind nun mal nicht hochwertig.
     
  7. woody69

    woody69 Mitglied

    Beiträge:
    167
    Evtl liegt es auch unserem Alter und Erfahrungen mit schon so manchen Motorrädern wie Qualität aufgenommen bzw verstanden wird. Hier gibt es bestimmt auch Unterschiede. Ich fahre seit '86 Motorrad und hatte schon einige Maschinen und schraube selber. Wenn jemand noch am Anfang steht und die Brixton das 1. Motorrad ist, dann wird auch das Empfinden anders sein. Denke ich zumindest.
     
  8. Brixtonfan

    Brixtonfan Mitglied

    Beiträge:
    453
    Aber der preis ist ok,zwar kann man sich ne gebrauchte 125er kaufen aber dann sollte man auch den vorbesitzer gut kennen.
    Weil bei einer gebrauchten die schlecht oder gar nicht eingefahren wurde hat man bestimmt auch nicht so viel spaß
     
  9. Brixtonfan

    Brixtonfan Mitglied

    Beiträge:
    453
    Mal ne blöde frage warum soll bei 2000km das 2 service sein,laut brixton betriebsanleitung ist das ja erst bei 4000km
    klar pickerl ist 1x im jahr. 20180726_131800.jpg
     
  10. woody69

    woody69 Mitglied

    Beiträge:
    167
    Das sage ich ja. Der Preis passt soweit und dank der recht einfachen Technik und nicht verkleidet kann man gut 90% selber schrauben.
    Wer nur 125er fahren darf ist erstmal mit einer Brixton nicht sooo schlecht dran. Aber völlig frei von Sorgen werden die Meisten damit nicht sein.
    Mit Gebrauchten meinte ich BMW, Honda...mit deutlich mehr Motor:D die selbst nach 10 Jahren oft besser da stehen wie die Brixton meiner Frau im Auslieferungszustand.
    Meine BMW ist gebraucht gekauft BJ 2006 und Rost null. Die Brixton wird 1 Jahr nie Regen gesehn und in in den kleinen Ritzen zwischen geschweissten Blechen (Tank) überall Rost. Gefunden aber schon am 3.Tag, also so geliefert.
    Kriechöl rein und leb damit:D
     
  11. Brixtonfan

    Brixtonfan Mitglied

    Beiträge:
    453
    Mein Händler hat mir gesagt das wenn er ne lieferung Neuer brixton bekommt welche dabei sind die lackschäden und andere schäden haben.Er muß dann immer genau schauen und alles prüfen bevor er eine Verkauft.
    Einige Händler kontrollieren wahrscheinlich vor dem verkaufen nicht so genau,
    zb.Wenn beim Tankdeckel rost ist müßte das ein guter Händler sofort auch weil er sie ja Bevor der Auslieferung Tanken und probefahren muß sehn.
    Ich glaub am Besten ist es als Neukunde die brixie die man sich kauft vor der zahlung selber noch mals genau durchzuchecken.
     
  12. DieselDriver

    DieselDriver Mitglied

    Beiträge:
    452
    Also meine Brixton hat jetzt knapp 3000 Kilometer am Tacho, daweil läuft noch alles ohne Probleme. Bei ein paar Dingen mußte ich nachbessern, aber sind nicht der Rede wert. Aber es gibt bestimmt Händler, die sich nicht mit einer Brixton beschäftigen möchten, dort werden dann spätestens beim ersten Service Probleme auftauchen.
     
    Flanelo gefällt das.
  13. Gummikuhtreiber

    Gummikuhtreiber Mitglied

    Beiträge:
    44
    Das macht irgendwie auch den "Charme" einer Brixton aus. Klar - man sollte sich schon ein wenig mit Motorrädern auskennen um das zu "schätzen". Nebenbei bemerkt - lockere Schrauben können auch ein Hinweis für einen schlampigen Zusammenbau durch den Händler sein,
     
  14. DieselDriver

    DieselDriver Mitglied

    Beiträge:
    452
    Ich war bei meinem Zusammenbau dabei - da wurde nur der Lenker montiert und die 4 Schrauben der Lenkerbefestigung angezogen. Ölstand, Luftdruck und das Kettenspiel wurde gecheckt.
     
  15. flo

    flo Mitglied

    Beiträge:
    9
    Naja, es steht ja 4000 oder 12 Monate, je nachdem was früher eintritt.
    Scheinbar kennt sich keiner so genau aus. In meinem Serviceheft steht noch 1000 oder 1. Monat; 4000 oder 6. Monat und 7000 oder 12. Monat.

    In meinen Augen alles ein ziemlich großer Haufen Schei*e. Wurde übrigens gerade verständigt dass sie fertig ist.
    300€ für Pickerl und Service :confused:
     
  16. LP7XX

    LP7XX Mitglied

    Beiträge:
    21
    Entschuldigt meine dumme Frage aber wie ist das Serviceheft der Brixton zu verstehen? Z.B. 10.000km ODER 24. Monat? Demnach muss ich das Service machen, wenn eins von beiden eintritt? Bei mir wird niemals die km-Bedingung sondern immer die Zeit-Bedingung zutreffen, da ich nur Stadt fahre und über den Winter das Motorrad sowieso nur in der Garage steht. Also das heißt, wenn ich im Oktober ein Service mache (z.B. 12. Monat), muss ich im April gleich wieder eines machen, selbst wenn ich dazwischen 0km gefahren bin sonst ist die Garantie futsch? Verstehe ich das richtig???

    LG
     
  17. flo

    flo Mitglied

    Beiträge:
    9
    Ich war da selbst recht verwirrt. Der Händler auch. Keiner weiß so recht bescheid, aber scheinbar sind die Leute bei KSR so kulant, dass sie so gut wie alles ohne Fragen austauschen, nur bei Motor & Motorteilen wollen sie einen Nachweis über die Einhaltung der Services, wobei es da glaube ich ok ist, nach dem KM-Stand zu gehen.

    Am Besten einfach beim eigenen Händler fragen, mir kommt vor als würde jedes mal jeder was anderes erzählen und KSR gibt auch keine Infos.
     
  18. LP7XX

    LP7XX Mitglied

    Beiträge:
    21
    Alles klar, danke!
    Nach den km-Ständen würde ich mich sowieso richten - dann mache ich neben dem jährlichen Pickerl (wo in meiner Werkstatt auch immer wieder mal z.B. das Öl gewechselt wird) alle 1-2 Jahre ein Service - das ist auch ok und beim Auto nicht viel anders.

    Danke & LG
     
Die Seite wird geladen...
Auch interessant
  1. Dont buy this Motorbike !! Just Problems, nur Problemen

    Dont buy this Motorbike !! Just Problems, nur Problemen: First, im sorry for writing in english, i live in Berlin but my german is not perfect. I have bought a Brixton Bx NEW in June 2018, now 4 months...
  2. Kaufen oder nicht? Problemzusammenfassung

    Kaufen oder nicht? Problemzusammenfassung: Hallo zusammen. Bin neu hier, beäuge aber schon länger die Brixton BX 125R. Wäre mein erstes Motorrad, hab hier jetzt ein bisschen im Forum...
  3. Wartungs-/Service Manual

    Wartungs-/Service Manual: Habe seit einigen Wochen eine Haycroft und bin soweit recht zufrieden damit. Da ich künftig den Service selbst machen werde bin auf der Suche nach...
  4. 1. Service - 1000 km - Erfahrungen

    1. Service - 1000 km - Erfahrungen: Hallo, wer hat das erste Service (1000 Kilometer) beim Händler machen lassen? Mich würden folgende Dinge interessieren: - Preis - welches Öl...
  5. Motoröl beim ersten Service

    Motoröl beim ersten Service: Hallo, bei 1000 Kilometer bzw. nach einem Monat ist der erste Ölwechsel fällig. Laut WHB wir ein Liqui Moly Motorbike 4T 10W-40 empfohlen....