Tacho und Lenker Felsberg

derDaaa

Mitglied
Beiträge
25
Gude zusammen,

nach zahlreichen Videos von aeffi habe ich mir ne Felsberg gegönnt und heute die erste Fahrt damit gehabt. Geiles Teil, besonders wenn man von ner Vespa Sprint 50 kommt 😂.
Mir ist allerdings aufgefallen, dass ich mit meinen 173cm bei entspannter Sitzposition die Geschwindigkeit nicht ablesen kann, da die zusätzliche Querstrebe am Lenker der Felsberg mir die Sicht behindert. Also muss ich mich ständig nach vorne beugen um zu schauen wie „schnell“ ich fahre. Habt ihr das Problem auch? Kann man hier evtl. den Tacho etwas nach oben versetzen, bzw. den Lenker inkl. Armaturen verdrehen?
Ich möchte ungerne den Lenker tauschen oder die Querstrebe absägen 😂.

Ach und mir ist aufgefallen, dass das Mumienband am Auspuff enorm stark geraucht hat nach der Fahrt. Also tatsächlich so, als ob mir die Brixie gefühlt fast abfackelt. Wann ist diese Qualmparade denn eurer Erfahrung nach zu Ende?

VG,
derDaaa
 
Beiträge
670
Motorrad
Felsberg 250
Ach und mir ist aufgefallen, dass das Mumienband am Auspuff enorm stark geraucht hat nach der Fahrt. Also tatsächlich so, als ob mir die Brixie gefühlt fast abfackelt. Wann ist diese Qualmparade denn eurer Erfahrung nach zu Ende?
Rauch/Qualm hatte ich nicht. Aber einen recht starken Geruch, der auf Rauch/Qualm schließen lässt. Die ersten 100-200km war es schlimm, aber es wird mit der Zeit weniger. Bin jetzt bei etwa 700 und es riecht fast nicht mehr.
Ich fahre zwar die 250er, aber das sollte an der Stelle keinen Unterschied machen.
 

Chris66

Mitglied
Beiträge
1.317
Motorrad
BX 125 racing-green, RE INT orange-chrush
hallo und herzlich willkommen im Forum.

Lenker:
Ist einfach zu verdrehen, nimm die vier Gummipropfen raus und öffne etwas die vier Innensechskantschrauben. Dann kannst Du den Lenker drehen.

Mumienband:
es ist normal, dass es raucht. Fahre sie länger rum, damit der Auspuff richtig durchgeheizt wird. Dann sollte der Rauch nicht mehr auftreten. Stinken wird das Zeug länger.
 

Der Raucher

Ölfinger
Beiträge
6.688
Motorrad
Cromwell 125
Lenker:
Aber schön darauf achten, dass der Bremsflüssigkeitbehälter waagerecht steht!

Mumienbinde:
Falls dich jemand auf den Qualm anspricht sag' einfach: "Das kommt wegen dem Kompressor!"
Meins kann ich manchmal auch nach 3.700km immer noch riechen.
 

derDaaa

Mitglied
Beiträge
25
Danke schonmal für die Tipps 😊

Das mit dem Lenker verdrehen werde ich morgen mal versuchen, klingt einfach und plausibel. Mir ist aufgefallen, dass die Schalter und Co sowieso nicht auf einer Höhe sind, wäre also ohnehin auf der to-do Liste 😂.

Ja ich habe schon überlegt das Mumienband abzuwickeln, denke aber mal nach einer längeren Fahrt dürfte sich das nach euren Erfahrungen relativieren...ansonsten ist es wohl wirklich der Kompressor wenn jemand fragt 😂.
In den nächsten paar Tagen sollten sowieso ein paar hundert Kilometer draufkommen, sollte also hoffentlich schnell erledigt sein mit der rollenden Shishabar 👍.
 

derDaaa

Mitglied
Beiträge
25
So ein kurzes Update von mir...

ich habe die 4 Schrauben vom Lenker geöffnet, den Lenker minimal versetzt, und wieder festgeschraubt. Danach habe ich noch jeweils die beiden Schrauben geöffnet um den Kupplungshebel links und den Bremshebel rechts wieder in die richtige Position zu bringen. Soweit so gut...
Die Armatureneinheit für Licht, Blinker, Starter etc. lässt sich allerdings nicht verdrehen, da zum fixieren in der Armatur ein Stift ist der in das gebohrte Loch im Lenker muss. Dreht man also den Lenker um 180grad, drehen sich auch die Armaturen auf den Kopf, da lässt sich nichts ausrichten.
Etwas störend ist es schon, da der Blinkerschalter jetzt recht weit unten ist und somit schwer zu greifen. Man muss sich also als "kleiner Zwockel" bei einer Felsberg entscheiden, ob man den Tacho sehen will oder den Blinkerschalter bequem bedienen mag 😂 beides zusammen ist wohl nicht möglich.
 

Mao

☮️
Beiträge
1.401
Motorrad
Haycrofter
... Es ist vielleicht untergegangen da ich es erst 24x gepostet habe aber ich sags einfach nochmal.
Ich habe dieses Band und es...

RIECHT NICHT
VERFÄRBT SICH NICHT
SIEHT HAMMA AUS
NICHT DAS ÜBLICHE WEISS ODA SCHWARZ
SAU GÜNSTIG


Sollte jemals wieder wer Fragen werd ich wieder darauf hinweisen 👌Screenshot_20200821_180227.jpg
 

Samoht

Mitglied
Beiträge
22
Motorrad
Felsberg 125
Habe das Problem mit der ablesen des Tachos auch.
Da bei dem Tacho noch etwas Luft nach oben ist, meine Fragen:
- Kann man den Tacho ca. 20-25 mm nach oben setzen ???
- Hat das schon mal jemand versucht ???

Bevor ich jetzt alles auseinander nehme und am Ende klappt es nicht , weil z.B. die Kabel zu kurz sind. 🤔
 

Teddybaer

Mitglied
Beiträge
294
Motorrad
Crossfire 125 XS
Hi Samoht!

Da gab es vor einigen Wochen schon mal einen Thread, wo ein Member das auch mit Bildern gezeigt hatte.
Leider weiß ich nicht mehr, wer das war...
Vielleicht meldet er sich noch auf Deinen Beitrag oder Du arbeitest Dich durch die Suchfunktion!?
 

Samoht

Mitglied
Beiträge
22
Motorrad
Felsberg 125
Ja hab die Suchfunktion natürlich schon verwendet. Okay werde mal weitersuchen .... danke erstmal
 

Kloppe

Mitglied
Beiträge
328
Motorrad
Felsberg XC in Felsberg Optik
Habe das Problem mit der ablesen des Tachos auch.
Da bei dem Tacho noch etwas Luft nach oben ist, meine Fragen:
- Kann man den Tacho ca. 20-25 mm nach oben setzen ???
- Hat das schon mal jemand versucht ???

Bevor ich jetzt alles auseinander nehme und am Ende klappt es nicht , weil z.B. die Kabel zu kurz sind. 🤔
Einfach unten die Muttern entfernen, Tacho abziehen die dann die frei gewordenen Muttern entfernen. Danach rückwärts wieder anbauen. Der Tacho kommt dadurch ca 1cm Höher und dieses hat bei mir gereicht.
 

Marcel Massi

Mitglied
Beiträge
225
Motorrad
Felsberg 125 ABS CargoGreen
Glückwunsch, so läßt sich das Tempo top ablesen !
WIE und WAS hast Du denn gemacht für das Ergebnis ?
LG, Marcel
 

Lotus912

Mitglied
Beiträge
66
Motorrad
Brixton BX 125 Felsberg
So ein kurzes Update von mir...

ich habe die 4 Schrauben vom Lenker geöffnet, den Lenker minimal versetzt, und wieder festgeschraubt. Danach habe ich noch jeweils die beiden Schrauben geöffnet um den Kupplungshebel links und den Bremshebel rechts wieder in die richtige Position zu bringen. Soweit so gut...
Die Armatureneinheit für Licht, Blinker, Starter etc. lässt sich allerdings nicht verdrehen, da zum fixieren in der Armatur ein Stift ist der in das gebohrte Loch im Lenker muss. Dreht man also den Lenker um 180grad, drehen sich auch die Armaturen auf den Kopf, da lässt sich nichts ausrichten.
Etwas störend ist es schon, da der Blinkerschalter jetzt recht weit unten ist und somit schwer zu greifen. Man muss sich also als "kleiner Zwockel" bei einer Felsberg entscheiden, ob man den Tacho sehen will oder den Blinkerschalter bequem bedienen mag 😂 beides zusammen ist wohl nicht möglich.
Du kannst den Fixier Stift in der Blinkereinheit mit einem kleinen Imbus entfernen. Die Einheit bleibt beim festschrauben trotzdem in Stellung. So kannst du diese vernünftig ausrichten.
 

Ralle

Schrauber
Beiträge
8
Motorrad
Felsberg 125 , Honda Dax
Umbau Tacho :

Windschild abbauen , Reflektor der Lampe ausbauen , die Stecker des Tacho´s markieren (sind nicht kodiert) und danach abziehen , unterhalb der Gabelbrücke beide Rundkopfmuttern abschrauben , der Windschildhalter und der Tacho incl. Halterung sind nun frei.

Plastikkappe des Tacho´s abschrauben , dahinter befinden sich zwei Muttern mit U-Scheiben , diese auch demontieren.
Windschildhalter montieren und mit einer Mutter handfest sichern , Tachohalteblech an der breiteren Seite mit den beiden Löchern ca. 25 mm von außen gemessen an der gebrochenen Kante 2mm mit der Säge einschneiden , die äußeren gebrochenen Kanten gerade klopfen , in den Schraubstock spannen und vorsichtig das "obere" Ende nach hinten biegen , dabei immer wieder an das Windschildhalteblech anhalten bis der Winkel des Tacho´s und dessen Abstand zum Windschild passt.
Das Tachohalteblech mit den beiden Löchern an den Windschildhalter anhalten und die Löcher übertragen.
Windschildhalter ausbauen , Löcher in 6 mm bohren , entgraten und beide Bleche wieder in schwarz matt lackieren.
Bitte legt zwischen den beiden Blechen bei der Montage einen Gummistreifen ein , so kann der Tacho frei "schwingen" und es bilden sich keine Vibrationsrisse.

Zusammenbau erklärt sich selber...

Anbei ein paar Foto´s vom fertigen Umbau , ich hatte keinen Bock alles zu demontieren :)
 

Anhänge

  • 20210105_112627[1].jpg
    20210105_112627[1].jpg
    74,6 KB · Aufrufe: 47
  • 20210105_112638[1].jpg
    20210105_112638[1].jpg
    98,4 KB · Aufrufe: 46
  • 20210105_112711[1].jpg
    20210105_112711[1].jpg
    95,4 KB · Aufrufe: 40
  • 20210105_112721[1].jpg
    20210105_112721[1].jpg
    56,7 KB · Aufrufe: 40
  • 20210105_112759[1].jpg
    20210105_112759[1].jpg
    84 KB · Aufrufe: 43
  • 20210105_121950[1].jpg
    20210105_121950[1].jpg
    49 KB · Aufrufe: 42
  • 20210105_121959[1].jpg
    20210105_121959[1].jpg
    60,5 KB · Aufrufe: 40
  • 20210105_122059[1].jpg
    20210105_122059[1].jpg
    64,3 KB · Aufrufe: 46

Marcel Massi

Mitglied
Beiträge
225
Motorrad
Felsberg 125 ABS CargoGreen
Jetzt habe ich es mir mal in Ruhe angesehen.
Zuerst besten Dank das Du es nochmal teilzerlegt und fotografiert hast.
Wenn ich mir Deine Idee ansehe, dann ist das die Lösung für viele von uns, einfach und genial gelöst.
Schließlich bemängeln ja die "Felsberger" die schlecht abzulesende km/hs wg. der Lenkerstrebe.
Eine klitzekleine Bitte noch :
Wenn Du wieder alles zusammen hast, mach doch bitte mal ein Bild von vorn und rechts, links !
Danke + LG, Marcel
 
Oben