Pflege mattschwarzer Auspuff

Silberrücken

Mitglied
Beiträge
172
Moin ihr Felsberger und sonstige Fans mattschwarzer Auspuffanlagen!

Nachdem sich mein Sohn leider nicht für die Sunray erwärmen konnte, ist es bei uns eine CB125R Baujahr 2020 geworden (ich hatte schon davon berichtet). Jetzt nach dem Winter hat die Auspuffanlage stark gelitten. Es ist schon erstaunlich, welchen Mist etablierte Motorradhersteller in Zeiten angestrebter Nachhaltigkeit an ihren Fahrzeugen verbauen. Selbst meine 20 Jahre alte Yamaha hat schon eine Auspuffanlage komplett aus Edelstahl. Neues ist eben nicht unbedingt besser ...

Naja, da mein Herz weiterhin an Brixton hängt und ich schon mehrere Exemplare der Felsberg mit gammeligen schwarzem Auspuff gesehen habe, liefere ich heute einen allgemeinen Pflegetipp. Die Vespa-Fans kennen vielleicht noch den Trick mit Elektro Puzzi. Für alle anderen:

Das Zeug gibt nicht mehr. Aber die Bindulin Ofenwichse tut's genauso und ist laut Gebrauchsanweisung außer zum Reinigen von Herdplatten auch für Auspuffanlagen sowie zum Rostschutz geeignet. Wir haben es nach einer kurzen Vorreinigung mit Aceton ausprobiert und für gut befunden. Das Zeug färbt allerdings auch Finger schwarz. Daher Handchuhe anziehen nicht vergessen!

Hier ein Vergleich zwischen vor und nach der Pflege:
 

Anhänge

  • 20220323_174749.jpg
    20220323_174749.jpg
    225,9 KB · Aufrufe: 94
  • 20220316_142210.jpg
    20220316_142210.jpg
    258,9 KB · Aufrufe: 88
  • Screenshot_20220323-210418_Amazon Shopping.jpg
    Screenshot_20220323-210418_Amazon Shopping.jpg
    178,1 KB · Aufrufe: 67
Zuletzt bearbeitet:

El Hobbit

Pirate Metal Drinking Crew Under Blackened Banners
Beiträge
1.155
Motorrad
Cromwell - Black Pearl
Zumindest an der Honda reicht eine Tube locker für 3 bis 4 Anwendungen. Das kann man sich schon leisten. 😉
Ansonsten gibt es das Zeug ja auch in großen Dosen... Hab das bei Amazon mal überflogen...

@Nordertown damit kannste dann das gesamte "CTF-Chapter" nachschwärzen ;) Reicht ja wenn sich einer die Flossen einsaut :D
 

Argilas von Phaalen

In der Ruhe liegt die Kraft!!
Beiträge
3.907
Motorrad
Rayburn/ BluesBike!
Moin ihr Felsberger und sonstige Fans mattschwarzer Auspuffanlagen!

Nachdem sich mein Sohn leider nicht für die Sunray erwärmen konnte, ist es bei uns eine CB125R Baujahr 2020 geworden (ich hatte schon davon berichtet). Jetzt nach dem Winter hat die Auspuffanlage stark gelitten. Es ist schon erstaunlich, welchen Mist etablierte Motorradhersteller in Zeiten angestrebter Nachhaltigkeit an ihren Fahrzeugen verbauen. Selbst meine 20 Jahre alte Yamaha hat schon eine Auspuffanlage komplett aus Edelstahl. Neues ist eben nicht unbedingt besser ...

Naja, da mein Herz weiterhin an Brixton hängt und ich schon mehrere Exemplare mit gammeligen schwarzem Auspuff gesehen habe, liefere ich heute einen allgemeinen Pflegetipp. Die Vespa-Fans kennen vielleicht noch den Trick mit Elektro Puzzi. Für alle anderen:

Das Zeug gibt nicht mehr. Aber die Bindulin Ofenwichse tut's genau so und ist laut Gebrauchsanweisung außer zum Reinigen von Herdplatten auch für Auspuffanlagen geeignet. Wir haben es ausprobiert und für gut befunden. Das Zeug färbt allerdings auch Finger schwarz. Daher Handchuhe anziehen nicht vergessen!

Hier ein Vergleich zwischen vor und nach der Pflege:
Mal etwas OT - ist das auf dem vorher/nachher Foto etwa der komplette Auspuff von der CB 125R ???:oops:🤔
 

El Hobbit

Pirate Metal Drinking Crew Under Blackened Banners
Beiträge
1.155
Motorrad
Cromwell - Black Pearl
Oh ja, habe ich selbst noch nicht gewusst. Dose mit 200 Gramm ist ebenfalls erhältlich ... Klick!
Aber ACHTUNG.. Die großen Dosen sind Hochglanzschwarz... Die kleine Tube mattierend... Wobei ich die Bilder bei dem Dosenangebot weiter unten nicht sonderlich hochglänzend finde 🤔
 

Alex

🏍💨💨💨
Beiträge
1.198
Motorrad
'21er Sunny ABS
Ansonsten gibt es das Zeug ja auch in großen Dosen... Hab das bei Amazon mal überflogen...

@Nordertown damit kannste dann das gesamte "CTF-Chapter" nachschwärzen ;) Reicht ja wenn sich einer die Flossen einsaut :D

Das tut mir wirklich leid, aber da meine Mühle nur aus Chrom und Silber besteht, musst du dir einen anderen Knecht suchen , der euer mattschwarzes Zeugs poliert 🤪😂🤗
 

Chemiepfuscher

Mr. Grummelkopp
Beiträge
1.199
Motorrad
Felsberg 125XC
Interessant wäre ein späterer Erfahrungsberich, wie es nach der Behandlung mit dem Korrosionsschutz bestellt ist, und wie lange das Zeug auf dem Auspuff hält.

Aktuell muss ich wohl bei meiner etwa 2x pro Jahr mit der Sprühdose drüber, um den optischen Zustand als neuwertig und das ganze rostfrei zu halten.

Wenn die Paste mindestens genau so lange hält, wäre es echt ne Alternative!
schlecht wäre es bloß, wenn die nur schön schwärzt, jedoch nicht konserviert, und das Rosten dann ungehindert voranschreiten kann.

🤔Eine kleine Frage noch: Wie doll “stinkt“ das Zeug beim einbrennen??
 

Silberrücken

Mitglied
Beiträge
172
Habe noch keine Langzeiterfahrungen und auch die erste Fahrt zum Einbrennen ist wegen einer coronabedingten Quarantäne noch nicht erfolgt. Schlimmer als beim Auspuffband der Cromwell wird's aber vermutlich auch nicht werden. Schließlich ist das Zeug für Herdplatten im Innenbereich gedacht und wir fahren unseren Bikes ja draußen rum. 😉

Ich schätze, zwei Behandlungen pro Jahr werden fällig. Dachte an eine im Frühjahr und eine im Herbst. Bei der Herbstsitzung soll ein gewisser Schutz für den Winter erzeugt und im Frühjahr sollen die Spuren des Winters beseitigt werden. Momentan sieht es erstmal toll aus. So riesige Erwartungen habe ich an das Zeug aber nicht. Glaube nicht, dass der Auspuff der Honda nach 20 Jahren so aussieht, wie aktuell der Krümmer an meiner auch im Winter bewegten R6 Baujahr 2001 (Foto im Anhang). Gereinigt habe ich den der Yamaha übrigens den ersten Jahren mit OptiGlanz, später mit Autosol anti blau. Diese Produkte könnten für die Sunray-Fahrer interessant sein.

@Chemiepfuscher:
Was sprühst du denn eigentlich zweimal pro Jahr auf den Auspuff deiner Maschine?
 

Anhänge

  • 20210821_121331.jpg
    20210821_121331.jpg
    105,5 KB · Aufrufe: 16
Zuletzt bearbeitet:

Chemiepfuscher

Mr. Grummelkopp
Beiträge
1.199
Motorrad
Felsberg 125XC
Was sprühst du denn eigentlich zweimal pro Jahr auf den Auspuff deiner Maschine?
Einfachen Ofenlack (Baumarktware) aus der Sprühdose.

Funktioniert, hält und schützt meiner Erfahrung nach auch nicht schlechter als das teure „Spezial Auspuffspray“ aus dem KFZ-Handel.

Da ich an der Felsberg einen zweiteiligen Auspuff habe, ist das da auch super schnell gemacht.
inkl. Abschrauben, Stahlwolle Behandlung, Entfetten und 3-4 Lagen Spray und Montage dauert das ganze unter 1h inkl. Grifffest antrocknen lassen, also in etwa solange wie man braucht, um unter Unterhaltung durch die neugierigen Nachbarn zwischen den Trockenschritten das Moped einmal richtig zu Putzen/Konservieren. 😉
 
Oben