BX125X Loch im Zylinder

Luke001

Neues Mitglied
Beiträge
3
Hallo zusammen,

eigentlich wollte ich nur den Auspuff meiner BX125x wechseln da dieser unglaublich verrostet war. Da ich das früher beim Moped öfters gemacht hatte, dachte ich es wäre kein Problem. Dabei ist mir aber einer der Schrauben die in der Zylinder verlaufen abgebrochen. Ich wollte diese dann ausbohren und zack.. war ich durch und der Bohrer ging plötzlich zu weit hinein.. richtig dumm..
Wenn ich vor dem Motorrad stehe, ist es die oben links.
Meine Frage.. (Achtung, bin kein Fachmann was Motoren anbelangt.. Schlosser)
Ist da dahinter nur die Kammer für die Abgase oder bin ich da schon im Brennraum?
Und wenn ja, kann ich da einfach einen neuen Zylinder kaufen?
Danke für eure Hilfe
 

Anhänge

  • 1627457937433..jpg
    1627457937433..jpg
    141 KB · Aufrufe: 69
  • 1627458017726..jpg
    1627458017726..jpg
    149,4 KB · Aufrufe: 68

Argilas von Phaalen

Alles kann! Nichts muss!
Beiträge
2.092
Motorrad
Felsberg 125 mattschwarz!!
Hallo zusammen,

eigentlich wollte ich nur den Auspuff meiner BX125x wechseln da dieser unglaublich verrostet war. Da ich das früher beim Moped öfters gemacht hatte, dachte ich es wäre kein Problem. Dabei ist mir aber einer der Schrauben die in der Zylinder verlaufen abgebrochen. Ich wollte diese dann ausbohren und zack.. war ich durch und der Bohrer ging plötzlich zu weit hinein.. richtig dumm..
Wenn ich vor dem Motorrad stehe, ist es die oben links.
Meine Frage.. (Achtung, bin kein Fachmann was Motoren anbelangt.. Schlosser)
Ist da dahinter nur die Kammer für die Abgase oder bin ich da schon im Brennraum?
Und wenn ja, kann ich da einfach einen neuen Zylinder kaufen?
Danke für eure Hilfe
:oops::oops: Ich würde mal sagen - Zylinder abbauen , schauen ob der Bohrer den Kolben erwischt hat! Wenn das nicht der Fall ist, Bohrspähne sorgfälltig entfernen und Neuen Zylinder anbauen!! Ich würde das von einer Werkstatt machen lassen!!

Gruss Karl-Heinz
 

Der Raucher

Ölfinger
Beiträge
6.136
Motorrad
Cromwell 125
Du hast im Zylinderkopf herumgebohrt und nicht im Zylinder!
https://gasgriff.com/Zylinderkopf_37
Im Brennraum bist du sicherlich nicht.
Du bist wahrscheinlich in dem "Raum" gelandet, in dem Kipphebel und Ventilfedern & Co. ihr Werk verrichten.
Du solltest den kleinen Deckel (Bauteil 13 auf der Zeichnung) mal abnehmen und nachsehen, ob sich in der Kammer Bohrspäne befinden.
Die müssen da raus!
Danach sollte es reichen, wenn du die Schraube (am besten mit einem geeigneten Dichtmittel) wieder reindrehst.
 

Argilas von Phaalen

Alles kann! Nichts muss!
Beiträge
2.092
Motorrad
Felsberg 125 mattschwarz!!
Du hast im Zylinderkopf herumgebohrt und nicht im Zylinder!
https://gasgriff.com/Zylinderkopf_37
Im Brennraum bist du sicherlich nicht.
Du bist wahrscheinlich in dem "Raum" gelandet, in dem Kipphebel und Ventilfedern & Co. ihr Werk verrichten.
Du solltest den kleinen Deckel (Bauteil 13 auf der Zeichnung) mal abnehmen und nachsehen, ob sich in der Kammer Bohrspäne befinden.
Die müssen da raus!
Danach sollte es reichen, wenn du die Schraube (am besten mit einem geeigneten Dichtmittel) wieder reindrehst.
Es kann so einfach sein , wenn der Raucher es erklärt!! ;) ;) ;)
 

Luke001

Neues Mitglied
Beiträge
3
Hallo 😊
Danke erstmal.💪😊
Zylinderkopf indemfall und danke für die schnelle Antwort.!
Ich werd mir das mal anschauen.. gibt es beim schrauben etwas wichtiges zu beachten oder kann man das mit gesundem Hausverstand und normalen schrauber Kenntnisse gut erledigen? Danke 😊
 

Der Raucher

Ölfinger
Beiträge
6.136
Motorrad
Cromwell 125
Jemand, der sich zutraut 'ne Schraube auszubohren, sollte das auch hinbekommen.
Wichtig ist zuallererst einmal, evtl. vorhandene Späne zu entfernen.
Der Deckel hängt an zwei Schrauben (Tank abnehmen könnte hilfreich sein). Wenn der Deckel runter ist, muss peinlichst genau sauber gemacht werden. Bohrspäne im Motoröl machen sich nicht gut.
Beim Deckel wieder draufschrauben darauf achten, dass du keine Schraube abreißt.
Und die Krümmerschraube würde ich mit einem Flüssig-Dichtstoff wieder einsetzen (k.A., was Locktite, Curil & Co. da so anbieten...), damit das Motoröl da bleibt, wo es hin gehört.
 

Brixton RS

Mitglied
Beiträge
62
Ja du hast durchgebohrt, müsstest du eigentlich sehen wenn du die vordere Abdeckung der ventil abschrauben.

Hab hier einen defekten Kopf liegen.

Würde aber sagen gewinde schneiden oder mit helicoil Einsatz Einsatz aber mit gewindedichtmasse, dann müsste es wieder gehen.
 
Oben