BX125 Lenkverhalten bei kalten Temperaturen

brixtonjunkie

Mitglied
Beiträge
12
Motorrad
BX125 Sunray
Hallo liebe Brixton Gemeinde,

folgendes ist mir vergangen Sonntag mit der Cromwell aufgefallen. Bei Kurvenfahrten, speziell beim Einschlag in die Kurve, hatte ich das Gefühl dass sich die Lenkung etwas ruckartig anfühlt, fast als wäre sie locker. Letzteres war nicht der Fall. Ich vermute dass evt die Kabel und Leitungen der Kupplung, Gas ect durch die kalten Temperaturen möglicherweise so fest werden, dass dies dieses Gefühl des "Rucks" entstehen lässt? Hat jemand vl eine ähnliche Erfahrung gemacht?

PS: hatte Anfang 20 eine Sunray, da wäre mir nichts aufgefallen
 

Anhänge

  • IMG_20210201_163936.jpg
    IMG_20210201_163936.jpg
    208,1 KB · Aufrufe: 30

kayburn

Alles wird gut !!
Beiträge
1.424
Motorrad
Rayburn
Moin
Lenkkopflager überprüfen. Mopped auf den Hauptstäner, Vorderrad entlasten, und Leker mit Gefühl (sanft anfassen) von einem Anschlag zum Anderen bewegen. Augen schließen und fühlen ob dort irgendeine Unregelmäßigkeit ist
VG Karsten
 
Zuletzt bearbeitet:

FlowBX

Der Sonne entgegen und gegen den Strom 😎
Beiträge
1.022
Motorrad
"Bratwell" Golden Backstage Black
Wenn ich mir die Zeichnung auf Gasgriff.de
ansehe, dann erkenn ich, das beide Gabelbrücken fest miteinander mit der Lenksäule verschraubt sind.
Die Lenksäule ist im Holm dann mit Rollenlager geführt. Da sollte eigentlich das beschriebene Problem beim ordentlichen Zusammenbau nicht da sein.
Auch weil das Lager laut Gasgriffbild ein konisches Schrägrollenlager ist.

Kayburn und der Raucher haben Recht.

Was ich mir erklären könnte, ist das ein Spahn oder Dreck im Lager ist und die Lenkung "bremst".
Oder eben doch leicht zu locker. Da wäre durchaus ein Ruck im Lenkvorgang zu spüren.
Das wiederum könnte man bei einem entlasteten Lenksäule nicht unbedingt spüren. Aber versuche doch mal die Maschine zu schieben und stark zu bremsen.
Oder auch die Maschine mit eingeschlagener Lenkung nach vorne zu schieben. Und dabei Versuche zu erspüren ,wie Kayburn schreibt, ob Unregelmäßigkeiten vorhanden sind.

Gruß, der Fühlende.
 

Der Raucher

Ölfinger
Beiträge
7.423
Motorrad
Cromburn 125
Es sollte reichen, wenn man bei aufgebocktem Moped und entlastetem Vorderrad unten (auf Höhe der Radachse) an der Gabel wackelt. Da darf kein Spiel im Lenkkopf spürbar sein (zu zweit ist das einfacher!).
Und wenn man bei entlastetem Rad den Lenker dreht muss er ruckfrei drehen. Wenn du das Gefühl hast, dass er "einrastet" ist wahrscheinlich die Lagerung hinüber.
Und obacht: diese Schräg-(Kegel-)Rollenlager reagieren sehr (!) sensibel auf zuviel Druck beim Einstellen! Einmal zu stramm eingestellt sind die Dinger ruckzuck hinüber (einige sagen: sofort).
 

Woeinie76

Mitglied
Beiträge
98
Motorrad
Brixton Chromwell 250
Hallo Brixtonjunkie,

konntest Du das Problem schon lösen? War letzte Woche im Raum Rehberg, Langenlois bei eher tieferen Temperaturen unterwegs, konnte aber ähnliches bei meiner Brixton nicht beobachten. Wie bist Du bei den Temperaturen mit den Reifen zufrieden??

LG
Markus
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben