Kauf einer BX 125 - offene Fragen

Dieses Thema im Forum "Brixton BX 125 / BX 125 R / BX 125 X" wurde erstellt von Meduna, 22.09.2018.

Schlagworte:
  1. Meduna

    Meduna Mitglied

    Beiträge:
    10
    Hallo zusammen,

    ich überlege mir als absoluten Motorradneuling den Kauf einer BX 125.
    Bin sie heute probegefahren und sie hat mir super gefallen!
    Nun habe ich noch ein paar Fragen an euch :)

    1. Sind die Brems- und Kupplungshebel verstellbar? Also der Weg für den Griff? Weil ich habe auf den Fotos, die mein Freund von mir gemacht hat, gesehen, dass ich die Hebel zwar ganz mit allen 4 Fingern durchziehen konnte; jedoch mit halb gedrückter Vorderbremse hatte ich den ach so kurzen kleinen Finger zwischen Hebel und Griff - was ja nicht sein sollte. Siehe auch das Foto.
    (Zum Foto: ich hab da nur mal anfahren geübt im 1. Gang aufm Hinterhof. Deshalb keine Schutzkleidung, die kaufe ich natürlich noch! :) )

    2. Ich möchte ab nächstem Herbst gerne auch den Arbeitsweg mit dem Motorrad bestreiten.
    Es sind je 30km, ca. 25km davon ausserorts (flach bis hügelig, nicht bergig) und in Dörfern und ca. 5km im dichten Stadtverkehr.
    Also bequem ist sie ja schonmal :D aber wie hat sie sich bei euch im Alltag bewährt?

    3. Ich werde pro Jahr 12'000 - 15'000 km damit machen, wenn ich dann den Arbeitsweg damit bestreite.
    Wie viele km traut ihr dem Bike zu, bis es nicht mehr rentabel ist? Kann ich das teil nach 2 Jahren schon wegschmeissen?

    Vielen Dank schonmal :D
    LG Michelle
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 22.09.2018
  2. DieselDriver

    DieselDriver Mitglied

    Beiträge:
    452
    ad 1)
    Den Kupplungshebel kann man einstellen, d.h. ob die Kupplung früher oder später kommt, aber beim Bremshebel kann man so gut wie nichts einstellen. Da die BX ein SBC Bremssystem hat, merkt man auch, dass der sich der Weg des Handbremshebels bzw. Fußpedals ändert, wenn man beide gleichzeitig zieht (Grund dafür ist, dass beide Bremsen Druck im Bremssystem aufbauen und beim SBC-System hängen die beiden Bremskreise zusammen). Der Handbremshebel wird aber eh nur bis max. zur Hälfte gezogen. Manche Biker stelle nauch die Kupplung so ein, dass noch Platz für die Finger ist und die Kupplung trotzdem vollständig getrennt ist - dann wird halt ziemlich am Ende des Hebelweges erst eingekuppelt.
    Versuch es mal mit Handschuhen, dann wird es leichter die Hebel mit allen Fingern zu ziehen.

    ad 2)
    Die tägliche Leistung ist sicher kein Problem. Ich fahre meine Brixton aber nur im Sommer, das Salz würde ich diesem Bike nicht zumuten.

    ad 3)
    Wenn man die Ölwechselintervalle einhält, schafft der Motor bestimmt viele viele Kilometer. Da würde ich mir keine Sorgen machen.
     
  3. Brixtonfan

    Brixtonfan Mitglied

    Beiträge:
    453
    Hi 200erste userin
    Ich weiß ja nicht wo du wohnst,aber im Winter gibt es in Germany,Austria,Schweiz Schnee,Eisfahrbahnen,meist rutschige strassen und als neuling da dann jeden tag vielleicht sogar in der früh wo es noch dunkel ist zur arbeit fahren würde ich dir nicht empfehlen.
    Aber vielleicht gibts bei euch ja keine minusgrade glatteis und schnee:D.
    lg.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.09.2018
  4. Meduna

    Meduna Mitglied

    Beiträge:
    10
    Hi zusammen,

    vielen Dank erst einmal für die wertvolle Hilfe!

    1. Genau, am MI/DO kann ich sie noch einmal fahren (diesmal auf der Strasse), dann versuch ich es mal noch mit Handschuhen.
    Und ansonsten schaue ich mich nach nem kürzeren Hebel um oder so, aber ich denke nicht, dass das ein Problem geben sollte :)

    2. Gesalzt wird bei uns nur bei Schnee, und dies auch nur im Jan/Feb. Es wird viel zu wenig gesalzen (von daher aber auch zum Glück!).
    Ich würde sowieso von Mitte Dez. bis Mitte März wohl mit dem Auto oder dem ÖV zur Arbeit fahren.
    Von daher sollte das kein Problem sein. Aber ist ein guter Hinweis!

    3. Das klingt super, die Suzuki-Motoren sollen ja ganz stabil sein!


    Ich wohne in der Nähe von Bern. Wir hatten in den letzten Jahren kaum noch eisige/verschneite Strassen.
    Das kommt bei uns nur noch im Jan/Feb vor, das Klima hat sich enorm verändert in den letzten Jahren! Es ist viel wärmer geworden, im Winter wie im Sommer.
    Aber wie bereits oben erwähnt, wäre für mich von Mitte Dez. bis Mitte März sowieso Pause angesagt.
    Je nach Wetter halt :)
    Und früh aufstehen ist bei mir eher nicht so der Fall :D
    Aber regelmässig zur Arbeit fahren würde ich erst ab nächstem September. Vorher möchte ich sie einige Monate fahren können, bevor ich den Alltag damit bestreite.
    Vermutlich kaufe ich mir in den nächsten Wochen eine... :)

    LG Michelle
     
    Brixtonfan gefällt das.
  5. Hujiku

    Hujiku Mitglied

    Beiträge:
    136
    Du siehst ja auch schon total glückselig aus! :)
    Die Brixton ist wirklich extrem leicht zu fahren. Ich habe meinen Schein Ende August gemacht, dann gleich drauf gesetzt zum ersten Mal und losgefahren- null Probleme!!
    Ich hatte auch gleich den Gedanken
    mit den Handschuhen... ohne greift man als Frau eher zaghaft zu, mit so nem Lederhandschuh fühlt man sich aber gleich „stärker“ und bedient alles ganz anders. Muss ein emotionaler Faktor sein :D
     
  6. Sk8 279

    Sk8 279 Mitglied

    Beiträge:
    129
    Helm und Handschuhe und Jacke sind meiner Meinung nach sowie so das mindeste.
     
  7. Hujiku

    Hujiku Mitglied

    Beiträge:
    136
    Naja... aber beim ersten Mal drauf setzen und im 1. Gang übern Parkplatz;)
    Kurze Hose finde ich immer gruselig!
     
  8. Meduna

    Meduna Mitglied

    Beiträge:
    10
    Ja und wie ich das war! :D
    Das erste mal auf nem Motorrad, ist trotz einem Todesfall in der engeren Familie immer irgendwie ein Traum gewesen.
    Das Zupacken war nicht das Problem, ich habe erst auf den Fotos halt den zu kurzen kleinen Finger entdeckt.
    Ich fahre sie am DO noch einmal, diesmal auf der Strasse, da werde ich mich noch einmal drauf achten.
     
  9. Meduna

    Meduna Mitglied

    Beiträge:
    10
    Jo, die Diskussion hab ich erwartet. Und daher vorgegriffen :)
    Da ich nicht mehr als 20 km/h und sehr vorsichtig gefahren bin, sah ich keinen Grund für die Kleidung.
    Ich hatte die von meinem Freund dabei, die ist mir zu gross und das wäre vermutlich gefährlicher gewesen mit zu grossen Handschuhen und so.
    Ausleihen konnte ich mir leider nichts und kaufen wollte ich auch nicht schon, weil ich mir vorher auch gar nicht sicher war, ob ich mich überhaupt sicher fühlen würde (aufgrund eines Traumas durch einen Todesunfall in der näheren Familie) oder ob ich das Motorradfahren von Anfang an schon ausschliessen kann.
    Aber schlussendlich ist es in meiner Verantwortung und ich bin mir auch der Konsequenzen bewusst :)
    Der Todesfall geschah übrigens trotz Rückenpanzer, Helm und co.
     
  10. Sk8 279

    Sk8 279 Mitglied

    Beiträge:
    129
    Mein Beileid.
    Ride save
     
  11. Meduna

    Meduna Mitglied

    Beiträge:
    10
    Das werd ich auf jeden Fall immer tun! Deshalb will ich auch "nur" nen 125er und kein grosses Bike mit vielen PS :)
    Am liebsten wär mir irgendwann mal n Chopper :)
     
    Hujiku gefällt das.
  12. Sk8 279

    Sk8 279 Mitglied

    Beiträge:
    129
    125ccm Chopper ist immer so eine Sache, da bekommst du nur softchopper oder eine umgebaut auf einen bobber. Die sache ist aus 125ccm bekommst du kein richtigen blubber Sound heraus.
     
  13. Hujiku

    Hujiku Mitglied

    Beiträge:
    136
    Geht ihr nicht so um den Sound glaub ich. Ne daelim (schreibt sich das so?) ist schon nett. Halt kein ABS... aber man rast halt nicht. Trotzdem kann dir bei 50 Sachen einer die Vorfahrt nehmen und dann.... :(
     
  14. Meduna

    Meduna Mitglied

    Beiträge:
    10
    Ne der Sound ist zweitrangig :D ich mag den Chopper-Lifestyle, das gemütliche Vorsichhin-Cruisen und so :)
    Das mit dem ABS war genau auch so n Thema. Da bin ich froh um das CBS bei der Brixton :)
    Und es gibt dennoch schön klingende 125-Chopper, bspw die Honda Shadow :) ist sicher nicht dasselbe wie ne grosse Harley, aber dafür fehlt mir das Kleingeld :D
     
  15. Hujiku

    Hujiku Mitglied

    Beiträge:
    136
    Honda Shadow is toll
     
  16. Meduna

    Meduna Mitglied

    Beiträge:
    10
    Ja die gefällt mir wirklich super! Ich könnte 2 haben von Bekannten, einmal ne 125 und die andere ne 650 oder 750.
    Ist halt auch ne Überlegung wert
     
  17. Sk8 279

    Sk8 279 Mitglied

    Beiträge:
    129
    Also ich auf der Suche nach einem brixton händler war, kam ich auch in den Laden rein und dachte mir so das Dingen will ich mal fahren. Zwar sowasvon unhandlich aber geil. Ist eine 2 Zylinder oder?
     
  18. Meduna

    Meduna Mitglied

    Beiträge:
    10
    Wenn ich's richtig im Kopf habe nach den gefühlten 1'000 durchgesehenen Motorrädern ja, sollte ne V2 sein!
    Das wegen der Handlichkeit war auch meine Sorge, plus für das Geld einer gebrauchten mit hohem Alter und/oder vielem km bekomme ich für den Anfang auch ne neue Brixton - auf ne grosse wechseln kann ich ja später immer noch...
     
  19. Danny

    Danny Mitglied

    Beiträge:
    9
    Hallo Meduna,
    Versuch doch mal Kupplung und Bremse nur mit Zeige und Mittelfinger zu bedienen.
    Ring und Zeigefinger bleiben am Lenker. So hast du eine bessere Kontrolle.
     
  20. BrixtonSK8

    BrixtonSK8 Neues Mitglied

    Beiträge:
    2
    Hallo Michelle
    Meine erste Maschine war ne Honda Shadow 750 Spirit. Total angenehmes Cruiserfeeling und super zu beherrschen. Habe mir letztes Jahr ne Harley gegönnt und habe mir jetzt die Brixton bx 125 SK8 als Zweitmoped bestellt, da mir die dicke Berta für den Arbeitsweg einfach zu schade ist. Bei der Probefahrt habe ich mich gleich in das kleine Ding verliebt ;-) Aber die angepeilten 12000 - 15000 km p/A sind schon ne Hausnummer für nen 125 ccm Motor.....wenn Du das Moped länger fahren willst, würde ich Dir eher zu nem grösseren Motor raten.

    Just my 5 Cents

    Grüsse von nem Berner :)
     
Die Seite wird geladen...
Auch interessant
  1. Dont buy this Motorbike !! Just Problems, nur Problemen

    Dont buy this Motorbike !! Just Problems, nur Problemen: First, im sorry for writing in english, i live in Berlin but my german is not perfect. I have bought a Brixton Bx NEW in June 2018, now 4 months...
  2. Kaufen oder nicht? Problemzusammenfassung

    Kaufen oder nicht? Problemzusammenfassung: Hallo zusammen. Bin neu hier, beäuge aber schon länger die Brixton BX 125R. Wäre mein erstes Motorrad, hab hier jetzt ein bisschen im Forum...