Glanville = Felsberg ?

BiffSplendid9000

Mitglied
Beiträge
16
Motorrad
Felsberg 250
Ich hab mir vorige Woche bei KSR ein Motorrad angeschaut. Laut Verkäufer, und optisch 1zu1, die Felsberg 250 von der Brixton Website. Euro 4. Laut Verkäufer 2020er Baujahr. Hab ich glatt gekauft.

Heute bekomm ich die Papiere und die Rechnung zugesandt, um die Anmeldung vornehmen zu können. Auf der Rechnung steht wie erwartet Felsberg 250. Auf dem Typenschein steht allerdings als Handelsname Glanville 250 und als "Datum (Typen)Genehmigung" das Datum 2019-05-29.

Als "Datum der Ausstellung Genehmigungsdokument" ist 2020-03-06 angegeben.

Hat mir der Verkäufer ein 2019er Modell aufs Auge gedrückt, oder ist Glanville einfach die Überbezeichnung, dieses 2019er Datum die Erstzulassung dieses Modelles im Allgemeinen und mein Motorrad doch ein 2020er?

Bitte um kurze Hilfe. Möcht mich mit einem Anruf beim Händler nicht blamieren, wenn es doch offensichtlich sein sollte :)
 

Felsenberger

Volle Fahrt voraus.....
Beiträge
307
Motorrad
Felsberg 125
B1.jpgB2.JPG

Sieht zumindest gleich aus, bis auf den Aufkleber auf dem Seitendeckel! Also Entwarnung, aber bevor du nicht schlafen kannst, einfach kurz mit dem Händler Rücksprache halten!
 

Chris66

Mitglied
Beiträge
1.284
Motorrad
BX 125 racing-green, RE INT orange-chrush
Die 250er haben bei der Einführung auf die Namen Glanville und Saxby gehört.
2020 wurden sie auf "Felsberg" und "Chromwell" getauft.
Technik blieb dieselbe.

Für Euro 5 müssen nun die ECU und Katalysatoren etwas aufgebessert werden.
Falls Du eine Euro 4 Maschine erhalten hast frage nach Rabatt, denn diese müssen jetzt ja abverkauft werden.
 

etzl

Mitglied
Beiträge
10
Motorrad
Brixton Glanville 250X
Im Typenschein steht normalerweise nur das Modelljahr, anhand der FIN an Stelle 10 ablesbar. Das ist das erste Jahr einer gleichbleibenden Baureihe, nicht aber unbedingt das tatsächliche Baujahr.
 

Ähnliche Themen

Erledigt Brixton Glanville 250X (Felsberg)

Oben