Gemeinsame ADAC Trainings / Mopped-Reisen mit Fahrtrainings für 125 ccm

Sesselathlet

Mitglied
Beiträge
48
Motorrad
MONTE PRO 125 ANNIVERSARY EDITION
Moin aus Bremen,
im letzten Jahr habe ich ein "Anfängertraining" beim ADAC in Laatzen/Hannover gemacht. Der Tag mit den Übungen war (für mich) richtig gut und hat mir auch einen Gewinn fürs Fahren gebracht.

Jetzt habe ich für die Saison 2021 beim ADAC im Norddeutschen Raum geguckt und wieder ein paar interessante Angebote gefunden. So werde ich -sehr wahrscheinlich mit einem Mitgleid von hier- ein Training in Bremen gemeinsam machen: Training plus Ausfahrt / ADAC Fahrsicherheits-Training

Mit 125ccm können generell alle ADAC-Trainings gemacht werden; auch wenn dann PS-stärkere Motorräder dabei sind, kommen wir gut mit.
In diesem Zusammenhang hatte ich heute ein freundliches Telefonat mit einem Anbieter von Motorrad(kurz)reisen plus Fahrtrainings über mehrere Tage. Hier würden wir als 125ccm Fahrer nicht mitkommen können...
ABER: Es wurde in Aussicht gestellt, dass bei einer Gruppe von einigen 125ccm Fahrern ein Angebot passend für uns gestrickt werden könnte. Dies wäre erst 2022 möglich, aber die Idee fände ich richig gut. Daher meine unverbindliche Frage: Wäre sowas interessant? Quasi ein "Forumstreffen-Trainings-Trip"?

Der Anbieter der Reise hat schon erkannt, dass durch die B196-Scheine mehr 125ccm Fahrer da sind und ein Interesse an weiterer, passgenauer Schulung bestehen könnte. Hier wird sich also sicher etwas entwickeln.

Beste Grüße
Sesselathlet (Kai)
 

Sesselathlet

Mitglied
Beiträge
48
Motorrad
MONTE PRO 125 ANNIVERSARY EDITION
Meinen einzigen schweren Unfall in 23 Jahren Motorrad fahren hatte ich bei einer gemeinsamen Gruppenausfahrt
Moin,

das ist natürlich unschön. Ich denke/hoffe aber, dass bei einer geführten Tour auf Risiken eingegangen wird und eingegriffen wird, wenn es durch übermütige Teilnehmer übertrieben wird.

Magst du berichten, was damals passiert ist?
Beste Grüße
 

kayburn

Alles wird gut !!
Beiträge
1.424
Motorrad
Rayburn
Erstens pusht man sich gegenseitig , die ersten 5 fahren noch mit 50km/h durchs Dorf, die letzten mit 75km/h . Dann alle wieder zusammen, zu eng, vorne bremst einer , mir rauscht einer ins Heck. Cockpit Verkleidung defekt, Kupplungshebel gebrochen, Blinker abgebrochen von Kratzern und Dellen rede ich gar nicht erst
Ich fahre nur noch maximal zu dritt
VG Karsten
 

RinKur

Rasendes Rennschnecken-Mädchen
Beiträge
1.420
Motorrad
Motron Ideo 125
Erstens pusht man sich gegenseitig , die ersten 5 fahren noch mit 50km/h durchs Dorf, die letzten mit 75km/h . Dann alle wieder zusammen, zu eng, vorne bremst einer , mir rauscht einer ins Heck. Cockpit Verkleidung defekt, Kupplungshebel gebrochen, Blinker abgebrochen von Kratzern und Dellen rede ich gar nicht erst
Ich fahre nur noch maximal zu dritt
VG Karsten

"Liken" kann ich es nicht... Deswegen ein Kommentar:
Schön, dass du lebendig rausgekommen bist und hoffentlich nicht allzu schwere Verletzungen hattest.
 

Chris66

Mitglied
Beiträge
1.337
Motorrad
BX 125 racing-green, RE INT orange-chrush
Geführte Gruppenfahrten sind was erhöhtes Unfallrisiko betrifft sicherlich etwas anders zu betrachten als selbstgebildete Gruppen.

Was ist bei Gruppen zu beachten?
  • Gruppen zu je 5 Mopeds bilden (größere Gruppen in Kleingruppen aufteilen und Treffpunkte vereinbaren)
  • Die Besten Fahrer sind als Guide vorne und als Sammler hinten, wobei der Guide nie davonrasen darf
  • Jeder Gruppenteilnehmer hat eigenverantwortlich zu handeln, also nicht nur auf den reifen des Vordermanns (frau) zu gucken
  • Wenn nicht mit Fernsprechverbindung sind Zeichen auszumachen, damit alle Gruppenteilnehmer informiert werden, zB Tanke, Stopp etc)
Dann macht das Gruppenfahren wirklich Freude und ist ein unvergleichliches Erlebnis!
 

Sesselathlet

Mitglied
Beiträge
48
Motorrad
MONTE PRO 125 ANNIVERSARY EDITION
Erstens pusht man sich gegenseitig , die ersten 5 fahren noch mit 50km/h durchs Dorf, die letzten mit 75km/h . Dann alle wieder zusammen, zu eng, vorne bremst einer , mir rauscht einer ins Heck. Cockpit Verkleidung defekt, Kupplungshebel gebrochen, Blinker abgebrochen von Kratzern und Dellen rede ich gar nicht erst
Ich fahre nur noch maximal zu dritt
VG Karsten
Hey Karsten,

danke für deine Antwort. Gut, dass es (wohl) glimpflich für dich ausgegangen ist. Da ist es verständlich, dass du eine solche Situation kein zweites Mal erleben willst. In meinem Fall geht es um ein Fahrertraining am Vormittag auf einem ADAC-Gelände und dem Umsetzen am Nachmittag mit einem Guide in einer Gruppe. Sicher kann es zu der von dir geschilderten Situation kommen, jedoch nehme ich an, dass hier regulierend eingegriffen wird, wenn bei einigen Teilnehmern die Endorphine zu sehr steigen ;-)

Gestern hat jedoch ein guter Freund von mir quasi 1:1 das berichtet, was dir passiert ist. Hier handelte es sich um eine Gruppe von Arbeitskollegen, die selbstsorganisiert durch den Harz geballert sind. Nach der dritten gemeinsamen Ausfahrt mit ein paar Beinahe-Unfällen hatte mein Kumpel die Schnauze voll und fuhr nur noch mit ausgewählten Buddys...

Mal abwarten, ob und wie ein gemeinsamer Trip zustande kommt. Von "meiner" Gruppenfahrt in ein paar Wochen werde ich dann gerne berichten.
Beste Grüße
Sesselathlet (Kai)
 

TimBo

Mitglied
Beiträge
247
Motorrad
CBR 125 R (JC 50)
Ich wäre grundsätzlich auch bei einer Gruppenausfahrt mit dabei, es sei denn ich zerstöre mit meiner weißen Honda das harmonische Bild der Classic Bikes 🙃🙃🙃
 

iSi

...es ist ja, wie es ist... it is what it is…
Beiträge
1.002
Motorrad
Brixton-Fan(a)tic-Mash
Betrifft uns bei einer reinen "Marken"-Ausfahrt nicht, aber: der Langsamste fährt vorne!
Und was ist mit den ganzen Caballeros im Forum???
häh?
das ist Diskriminierung!
Ergänzung ()

Ich mach mal ein lachendes Gesicht drunter, das man das als Joke erkennt..
😂
Ergänzung ()

Meinen einzigen schweren Unfall in 23 Jahren Motorrad fahren hatte ich bei einer gemeinsamen Gruppenausfahrt
Shit!
gut das es einigermaßen glimpflich ausgegangen ist...😥
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Tour Schweiz - Toskana

Glanville 250 X - ein fortlaufender Erfahrungsbericht...

Oben