Erste-Hilfe-Kasten on Board

Clearfix

NATO-Ralley
Beiträge
1.518
Motorrad
Cromwell
Da ich schon zweimal in die Lage kam Erste Hilfe leisten zu müssen bin ich froh wenn ich immer Verbandsmaterial in Reichweite habe. Im Auto ist das ja kein Problem, aber wohin damit bei der Brixton wenn man nicht irgendwo an der Maschine Taschen oder Rollen festschnallen möchte?
Nun habe ich für mich und meine Brixton eine brauchbare Lösung gefunden.
Zuerst habe ich mir eine handelsübliche Kraftrad-Verbandstasche gekauft, den Inhalt aus der Tasche genommen, aufgeklappt und in einem Kunststoffbeutel eingeschweißt (die Leukoplastrolle habe ich vorher platt gedrückt).

3DE21AEF-C219-4605-A06F-A649A5E0285C.jpeg
Danach habe ich ein Flauschband auf den Beutel geklebt...

C8CA290A-828F-41B3-89BB-1CD61CBF82CB.jpeg
...und analog dazu das Hakenband in die Innenseite der Sitzbankabdeckung.

F548FA03-32FA-4079-8795-D7A1DF08D437.jpeg
Danach nur noch den Beutel mit dem Verbandsmaterial in die Abdeckung einkletten und diese wieder auf der Maschine montieren
 

Chris66

Mitglied
Beiträge
1.235
Motorrad
BX 125 racing-green, RE INT orange-chrush
Habe immer meine kleinen Taschen montiert und daher habe ich immer Alles dabei, Verbandszeug und kleine Wasserflasche (@Pedro1971 Bier nur am Abend NACH dem Mopedfahren 🤓 ) und in der nun kälteren Jahreszeit auch den Regenschutz.
 

Kloppe

Mitglied
Beiträge
308
Motorrad
Felsberg XC in Felsberg Optik
Von der Sache her ne gute Idee, doch wie schnell zugänglich ist das verbsndszeug denn. Bekommst du die Abdeckung ohne Werkzeug schnell runter?
 

Clearfix

NATO-Ralley
Beiträge
1.518
Motorrad
Cromwell
Meine "VERBANDSKASTEN" ist zwischen Batterie und Abdeckung eingeklemmt.....somit auch ONBOARD..... 😊....aber retten kannst damit eh niemanden, da kannst bestenfalls einen Finger verarzten nachdem er sich ungeschickt an der Bierdose geschnitten hat.....
Finger geschnitten —> Dreck rein —> Blutvergiftung —> Exitus
Da wäre ein Pflaster eine lebensrettende Maßnahme gewesen ☝️🤓 ...oder statt Dose das Bier aus der Flasche trinken, wer ganz auf Nummer sicher gehen will nimmt die Sorten in der Plastikflasche mit Schraubverschluss 🤢
Ergänzung ()

Von der Sache her ne gute Idee, doch wie schnell zugänglich ist das verbsndszeug denn. Bekommst du die Abdeckung ohne Werkzeug schnell runter?
Die Abdeckung ist mit zwei Rändelschrauben nach der Anleitung hier im Forum verschraubt, die kann man gleichzeitig aufdrehen und die Abdeckung abnehmen, ist eine Sache von 10 Sekunden.
 

Pedro1971

Mitglied
Beiträge
182
Motorrad
Cromwell BX125 ABS
Die Abdeckung ist mit zwei Rändelschrauben nach der Anleitung hier im Forum verschraubt, die kann man gleichzeitig aufdrehen und die Abdeckung abnehmen, ist eine Sache von 10 Sekunden.
Die Abdeckung ziehe ich einfach runter, die ist gesteckt, da is nix verschraubt......das eigentliche Problem ist ja, das mein Erste Hilfe Kurs - und der hat damals 4 Wochen gedauert - schon sooo lange her ist das ich gar nicht mehr weiss wie man jemanden rettet.....:eek:
 

Trantor

Mitglied
Beiträge
429
Motorrad
Honda CB 125 R
Besser falsche erste Hilfe als gar keine Hilfe Mit einer Mullbinde und Rettungsdecke kann wohl jeder umgehen.Den Notarzt anrufen und den Verunglückten solange betreuen bis der da ist wohl auch. Das ist alles besser als gar nichts und man kann da wohl kaum was falsch machen Möge es uns allen niemals passieren.🙏 Ansonsten nochmals 8 Stunden beim Roten Kreuz etc zum auffrischen investieren aber das machen wohl die wenigsten Ich auch nicht wäre aber sinnvoll. In diesem Sinn Bleibt oben und gesund
 

Trantor

Mitglied
Beiträge
429
Motorrad
Honda CB 125 R
Wie war das mit dem Helm entfernen, stabile Seitenlage und Herzmassage Da wäre ich jetzt auch unsicher Und die Wiener sind doch eh alles Waldbewohner Die sind hart im nehmen;):D
 

Pedro1971

Mitglied
Beiträge
182
Motorrad
Cromwell BX125 ABS
Besser falsche erste Hilfe als gar keine Hilfe
...nicht alles so ernst nehmen was hier geschrieben ist. Vor drei Jahren noch habe ich einen Mann vor dem Erstickungstod gerettet weil er einen Anfall hatte und seine Zunge die Atmung blockiert hat...er war schon ganz blau...das gut Zureden haben die bereits herumstehenden Passanten übernommen, ins Maul gegriffen hab ich ihm.....aber er hats dann überlebt und die Rettung war für mein eingreifen dankbar.....Also irgendwie kann ich schon noch helfen und der Zivildienst vor 27 Jahren war nicht ganz für die Fisch.....
 
Oben