Batteriespannung

Cirrus

Mitglied
Beiträge
266
Motorrad
BX 125
Moin, jetzt Mal ein Thema vom alten Mann;
Nach meiner Tour nach Neuschwanstein war das Wetter ja etwas länger doof und das Moped stand ein paar Wochen.
Vor Weihnachten wollte ich dann noch Mal fahren, aber Pustekuchen.
Das Licht ging an, aber der Anlasser drehte nicht hat. Mist. 12, 5V
Jetzt nach Weihnachten wieder in Bayern und ein Wochenende Zeit für Mann und Maschine.😊
Über die Feiertage hatte ich die Batterie aber in der Wohnung und am Erhaltungsladegerät. 13.53V
Batterie wieder eingebaut, Sprang sofort an.
Dann wurde ich im WHB fündig. Bei 12,8V gilt eine Batterie als entladen!
Also, achtet auf die Leerlaufspannung!
VG Cirrus
 

Sk8 279

Mitglied
Beiträge
851
Motorrad
Brixton bx 125 SK8
Das Problem hatte ich auch nach einer längeren Regenfahrt. Erst springt sie schleppend an und iwas dreht sie garnicht mehr. Batterie geladen springt sofort an, aber nach 2 Wochen wieder leer. Hatte diverse Korrosion an den Kabeln und Blinkern, dadurch hat die Batterie auch gelitten. Ich bezweifle auch, dass meine jetzt abspringt 3 Monate nach dem Unfall...
 
Oben