Crossfire Unterschiede Crossfire 500 vs. Crossfire 500 X v. Crossfire 500 XC

roy

Mitglied
Beiträge
5
v1.0 intial Tabelle
v1.1 lupover: Daten: Federweg -/x v/h 115/120

Alle Angaben ohne Gewähr!

UnterschiedeCrossfire 500Crossfire 500 XCrossfire 500 XC
SitzbankBürzelFlachFlach
Lenkerbreite [mm]757851851
Sitzhöhe[mm]795795839
SpeichenKreuzspeichen
FelgenVorn: MT 3,5 x 17
Hinten: MT 4,25 x 17
Vorn: MT 3,5 x 17
Hinten: MT 4,25 x 17
Vorn: MT 2,5 x 19
Hinten: MT 4,25 x 17
BereifungAngel ST Pirelli
Vorn: 120/70 ZR 17
Hinten: 160/60 ZR17
MT60 Pirelli
Vorn: 120/70 ZR 17
Hinten: 160/60 ZR17
Pirelli Scorpion STR
Vorn: 110/80-19
Hinten: 150/60-17
Tankpads rechts/links--X
Skid Plate (Motorschutz unten)--X
Sturzbügel--X
Scheinwerferschutz--X
Tachoschutz--X
Kühlerschutzgitter--X
Numberplate--X
Lenkererhöhung--X
Federweg[mm]Vorn 115
Hinten 120
Vorn 115
Hinten 120
Vorn: 150
Hinten: 130
FarbenBackstage Black
Bullet Silver
Royal Blue (ab 2022)
Backstage Black
Bullet Silver
Desert Gold Matt
Kennzeichenhalteran der Schwingean der Sitzbankan der Sitzbank
KühlerabdeckungSchwarzEdelstahl mit XEdelstahl mit X
ABSBosch 2-Kanal 9.1
oder ohne (2020)?
Bosch 2-Kanal 9.1Bosch 2-Kanal 9.1
Gewicht [kg]190190195
Modelljahr
2019???--
2020Euro 4
mit/ohne ABS???
--
2021Euro 5 mit ABSEuro 5 mit ABS-
2022Euro 5 mit ABS
Royal Blue
Euro 5 mit ABSEuro 5 mit ABS
2023?????????

Hallo,

ich bin neu hier und interessiere mich für eine 500/500X.
Ich habe die Tabelle mal erstellt, da ich bisher keine Tabelle mit den Unterschieden der Crossfire 500 Serie gefunden habe.
Die meisten Infos sind von der Brixton Website.
Bitte um Hilfe die Tabelle zu komplettieren und ggf. zu ergänzen bzw. korrigieren und evtl. mit Quellenangabe.
Die Unterschiede zur XC sind rel. komplett, aber 500 zu 500X habe ich noch nicht komplett ...

Gab es ein Modelljahr 2019?
Hatte auch die 500 auch 2020 das Bosch ABS?
Ist der 500ccm Motor von Honda?

... anscheinend werden aktuell noch viele Modelljahr 2021 verkauft und machen einen Gebrauchtkauf unattraktiv.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

lupover

Mitglied
Beiträge
16
Der Motor ist nicht von Honda, auch der Hubraum ist etwas anders. Ähnlichkeiten sind aber nicht zu übersehen, bei der Konstruktion wurde sicherlich mal bei der Honda nachgesehen. Das ist aber ja nicht schlecht. Der Motor scheint nach allem was man so hört ausgereift und zuverlässig zu sein.

ABS von Anfang an, sonst wären die nicht zulassungsfähig gewesen.

Im Handel stehen sogar noch welche mit Euro 4. Neuzulassung nur bis 32.12.2022 möglich. Ich würde Wert legen auf Euro 5 (Lärmvorschriften Tirol, auch in Deutschland wird regional darüber nachgedacht). Evtl. gab es auch technische Weiterentwicklungen, zumindest ist nach Handbuch der Ölvorrat großer seit Euro 5 Erkennbar auf den ersten Blick an den Katalysatoren im Krümmer.

Gebrauchtkauf: Ich habe 4600,- € bezahlt für eine X. Genau ein Jahr alt. 970 km gelaufen, Erstinspektion bereits erledigt. Ich fand den Preis sehr fair. Listenpreis für eine neue zu dem Zeitpunkt 6599,-. Für ein neuwertiges Fahrzeug 2000,- € plus Inspektion gespart, das ist schon eine Hausnummer.

Daten: Federweg -/x v/h 115/120.

Qualität: Ich habe nichts gefunden wie Rostnester, schlampige Schweißnähte, bescheiden verlegte Elektrik... Die Verarbeitung muss sich hinter einem Japaner zumindest nicht verstecken (ich teile den allgemeinen Honda Hype nach 3 Fahrzeugen nur bedingt) und ist um Längen besser als z. B. bei einer Royal Enfield Interceptor (die ich auch auf dem Schirm hatte) oder einer Moto Guzzi V7 (die ich vorher hatte).

Tipp: Schnell sein, bei den gerade stark erhöhten Neupreisen wird es die im Netz noch vereinzelt angebotenen Sonderpreise nicht mehr lange geben. Ich würde auf Euro 5 achten, aber das muss jeder selbst wissen...
 

roy

Mitglied
Beiträge
5
Ich finde die Anordnung der Schrauben des rechten Deckels aber schon recht auffällig ...

Brixton 500
Brixton_500.png
68 x 67
486ccm
(Bohrung und Hub lt. Handbuch einer XC)
Honda CB500f
Honda_CB500f.png
67 x 66,8
471ccm
Quelle

ABS von Anfang an, sonst wären die nicht zulassungsfähig gewesen.
Wo steht das?

Daten: Federweg -/x v/h 115/120.
Wo steht das? Ich trage das schonmal in die Tabelle ein.


Warum kann die Brixton 500 nur E5 Benzin?
 

Lorenzo

Mitglied
Beiträge
518
Motorrad
Brixton CROSSFIRE 500X
Sehr ausführliche Tabelle. 👍
Die Crossfire 500 x (Euro 5) hat angeblich einen "Lärmpegel" von 95 dB. Das dürfte für die Sonderzonen in Tirol zu hoch sein.
 

BRIXWOLF

Mitglied
Beiträge
953
Motorrad
Saxby/Chromwell 250
Ich finde die Anordnung der Schrauben des rechten Deckels aber schon recht auffällig ...

Brixton 500
Anhang anzeigen 22015
68 x 67
486ccm
(Bohrung und Hub lt. Handbuch einer XC)
Honda CB500f
Anhang anzeigen 22016
67 x 66,8
471ccm
Quelle

Yup, das ist recht auffällig. Auch die Leistungsangaben sind identisch (47.6PS, 43Nm).
Der Hub weicht 0.2mm ab. Entweder haben die tatsächlich eine andere Kurbelwelle verwendet oder das ist nur "inoffizielles" Runden. Ich würde vermuten das auch der Originalkopf verbaut ist. Entweder verträgt der die 0.2mm oder es wurde einfach eine dickere Dichtung verbaut. Jetzt noch den Zylinder 1mm größer gebohrt (Kleinkram bei der Herstellung, es wird ja sowieso gebohrt) und einen Japanischen "Tuningzylinder" mit 1mm+ und fertig.

( Ich würde zu gerne mal die beiden Mappings der ECU vergleichen 😎 )

Die Ähnlichkeit ist mir bis jetzt nicht aufgefallen aber ich würde schon sagen, dass die Motoren identisch, mit vielleicht minimalen Zylinder-Änderungen aus dem Honda-Versuchsregal, sind. KSR entwickelt ja keine Motoren, die kaufen auch nur zu!
(Bei der Brixton 250 ist ein älterer Suzuki Motor verbaut. Die Mash 250 hat einen identischen Motor, nur mit einem anderen Zylinderkopf, es gibt also durchaus Variationen die man beim Hersteller einkaufen kann)


Interessant sind dann mal Preisvergleiche nach Liste:

CB500f = 6860€
Das Gegenstück wäre wahrscheinlich die

Crossfire 500 = 6799€
oder
Crossfire 500X = 7699€

Da bekommt man dann Honda Qualität für praktisch dasselbe Geld (oder weniger).

Anderes Model:
CB500X = 7580€
Crossfire 500XC = 6999€
(Muss jeder selber beurteilen ob er diese beiden "vergleichen" will)

Genauere Vergleich von Fahrwerk, Bremsen, Gabel, Reifen ... könnte man auch noch machen, aber aus dem Bauch, scheint mir das Honda Angebot interessanter, insbesondere wenn man den möglichen Wiederverkaufswert mit einrechnet ...
Andererseits ist da der "Look". Die Honda Lampenmasken der CBs und (alle) Honda "Auspüffer" sind optisch zum weglaufen (Wobei die XC Maske mit dem Steg über der Lampe auch kein großer Wurf ist - finde ich)


Warum kann die Brixton 500 nur E5 Benzin?

Der Honda Motor der aktuellen CB500 Modelle ist für E10 zugelassen.
Das ist eine alte Diskussion die es auch bei der 250er schon gab/gibt: Meine Arbeitshypothese ist, dass, weil in Österreich E10 schwieriger zu bekommen ist, KSR es sich einfach macht und E5 hinschreiben ...
 

lupover

Mitglied
Beiträge
16
Ich würde vermuten das auch der Originalkopf verbaut ist.
Nein isser nicht. Genau hinsehen, dann sieht man's. Auch sonst sind die Motoren schon von außen zwar ähnlich aber doch unterschiedlich.
Und: Anderer Hub gleich andere Kurbelwelle, die Kopfdichtung hat damit nicht's zu tun.
Auch aktuelle Fahrzeuge einiger anderer Hersteller sind nicht für E 10 zugelassen. Beispiel: Roller von Sym,
 
Zuletzt bearbeitet:

BRIXWOLF

Mitglied
Beiträge
953
Motorrad
Saxby/Chromwell 250
Nein isser nicht. Genau hinsehen, dann sieht man's.
Auch sonst sind die Motoren schon von außen zwar ähnlich aber doch unterschiedlich.

Also ich kann beim besten Willen auf den Bildern nicht erkennen, warum die funktional unterschiedlich sein sollen! Natürlich sehe ich eine andere Farbe und die Honda scheint eine Möglichkeit zu haben die Seitendeckel zu öffnen (die runden weißen Dinger). Aber das heißt ja nicht, dass der Motor oder der Kopf anders ist -> siehe 250: Dort sind alle Seitendeckel ein anderer Guss mit identischen Schraubanschlüssen. Das ist auch der selbe Motor nur lässt KSR neue Deckel mit "BRIXTON"-Logo produzieren. Oder der Kopf der alten 250er hat einen AnNschluss für eine Drehzahlschnecke. Trotzdem sind die Köpfe funktional identisch! Also ich sehe so viele Gemeinsamkeiten, dass ich da nicht an einen Zufall glaube - herausfinden und bestätigen muss das aber ein 500er Besitzer.


Und: Anderer Hub gleich andere Kurbelwelle

Genau, das habe ich geschrieben, glaube ich - danke für die Wiederholung.

, die Kopfdichtung hat damit nichts zu tun.

Nun ja, da muss ich wiedersprechen. 0.2mm Hub - wenn du nun eine 0.1mm dickere Kopfdichtung einbaust, kann dein Zylinder nicht mehr in den Kopf knallen* Nach unten hast du in der Hülse mit absoluter Sicherheit die 0.1mm mehr Platz. 0.2mm ist aber extrem wenig, in der Regel lohnt sich so etwas nur bei größeren Hubänderungen. Alternativ könnte man auch den Kopf innen ausfräsen um eine Kollision zu vermeiden. Aber ehrlichgesagt klaube ich, dass die 0.1mm überhaupt keine Maßnahme erfordern ...!
Bei meinem 250er Motor schließt der Kolben in OT glatt mit dem Zylinder ab, aber die Dichtung war großzügige 0.5mm dick (glaube ich mich zu erinnern) und ja, mir ist bekannt, dass die Dichtung beim Kopf aufschrauben gestaucht wird. Wenn ich da den Hub um 0.2 angehoben hätte (0.1 weiter in den Kopf) wäre überhaupt keine Änderung nötig gewesen. Das würde ich in diesem Fall auch vermuten ... !?

*Andersherum (Dichtung dünner) ist es eine beliebte Tuningmaßnahme im Renngeschehen um noch ein Quentchen Kompression raus zu lutschen.

Auch aktuelle Fahrzeuge einiger anderer Hersteller sind nicht für E 10 zugelassen. Beispiel: Roller von Sym,

Dass die Zulassung etwas anderes sagt, habe ich auch nie bezweifelt! Ich bezweifele nur, dass der obige Motor das nicht kann - siehe meine Arbeitshypothese (E10 in Österreich und Honda kanns) oben.

Aber hey, wenn jemand etwas anderes glauben will und sich an das Handbuch hält ist er auf der sicheren Seite 👍
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Crossfire 500 x verkauft

Oben