Theorieunterricht Fahrschule

achtelliter

Mitglied
Beiträge
235
Ich habe heute die letzten Theoriestunden hinter mich gebracht. Geht es nur mir so, oder hatte ihr auch den Eindruck das man den Stoff auch mit 2 Doppelstunden hätte abhandeln können?
Ich weis ja das Fahrlehrer gerne zum Anekdotenerzählen neigen, aber hier hatte ich echt den Eindruck das man irgentwie das ganze strecken musste um die Stunden voll zubekommen.
Vielleicht liegt es auch daran das sich die FS noch nicht so richtig auf das Klientel, welches den B196 erwerben möchte, eingestellt haben. Als 50 jähriger kann ich halt mit Unterrichtsmethoden die mehr auf 20 jährige zugeschnitten sind nichts anfangen.
 

Green Scrambler

Greenhorn
Beiträge
162
Motorrad
Felsberg 125
Selbst mir mit fast 27j. ging die 4x 1,5h ziemlich aufs Brot, daher war ich dann froh, keinen A machen zu müssen...
Viel was selbstverständlich war und gerne halt auch immer diese Geschichten erzählerei. Naja, Fahrlehrer muss dir im Blut liegen.

Damals beim B war’s ganz lustig, weil in der letzten Reihe ein Herr mit Mitte 50 saß und gerne viele lustige Geschichten erzählt hat sowie im Großen und Ganzen oft den Fahrlehrer auch mal die Grätsche gab. Das eben dies oder jenes nicht ganz so in der Realität sei. 😂
 

Gerry

Patinierungsexperte
Beiträge
603
Motorrad
Enfield Interceptor
Empfindet auch jeder anders, Smalltalk gehört dazu finde ich. Das war schon Ende der 70er so. Trockener Stoff mit Anekdoten gewürzt kommt meistens gut bei der Jugend, und spätere Führerscheine werden dann da gemacht wo es früher schon lustig war.

Die alten Abgeklärten rollen halt da mit den Augen. Als alter Sack darf ich das sagen
 

achtelliter

Mitglied
Beiträge
235
Interessant war für mich eigentlich nur der Teil wo es um Fahrphysik und Gefahrenerkennung ging, das hätte man locker in 2 Doppelstunden abhandeln können, zumal ich schon vieles von YT-Clips kannte.
Mir ist natürlich schon bewusst das die FS nicht voraussetzten darf das sich ihre Fahrschüler via YT schon einmal schlau gemacht haben, aber in der Realität ist es doch sehr wohl so.
Die zwei "unnötige" TS hätte ich lieber mit Fahrübungen verbracht, da habe ich mehr davon.
 

Kev86

Mitglied
Beiträge
123
Motorrad
"Naked" Haycroft
Mein Fahrlehrer ist vor gut drei Monaten in Rente gegangen und hat die ganzen b196 noch mit genommen 😄
Lustiger Typ der auch gerne am erzählen war.
Leider kam hier die Fahrphysik etwas zu kurz und wichtige Themen wurden in ein paar Minuten abgehandelt.
 

FlowBX

Der Sonne entgegen und gegen den Strom 😎
Beiträge
1.005
Motorrad
"Bratwell" Golden Backstage Black
Meine Fahrlehrer meinte nur zur Theorie, setzt dich dazu und höre zu.
Was du als B Fahrer eh schon kannst, Brauch ich dir mit deiner Erfahrung nicht beibringen.
In der Motorradtheorie (einzige Doppelstunde)zeig ich dir die Besonderheiten mit dem Moped.
Wie du mit dem Moped umzugehen hast, zeig ich dir in der Praxis.
Und Geschichten konnte er erzählen.
👍
So schnell war der Schein in der Tasch
 

Wurzelandy

Mitglied
Beiträge
47
Wir haben Lehrvideos aus den 80igern geguckt. Ich fand es schon unverschämt. Für das Geld - ich hab € 660 für den B196 gezahlt - hätte ich mir mehr Qualität gewünscht, auch wenn man das Ganze natürlich so schnell wie möglich hinter sich bringen möchte.
 

Ähnliche Themen

Tour Schweiz - Toskana

Tour 2400 km Tour "der Nase nach"

Glanville 250 X - ein fortlaufender Erfahrungsbericht...

Oben