Tank der Cromwell 250 auf Cromwell 125?

OlliMotors

Neues Mitglied
Beiträge
4
Moin aus Hamburg,

ich möchte mich gerne erstmal vorstellen, bin Olli aus Hamburg Ottensen. Fahre eine SR500
und meine Freundin seit ein paar Monaten eine blaue Cromwell 125. Ich lese hier immer fleißig mit und bin begeistert wie nett hier jedem geholfen wird. Das anklicken bei meiner alten „Ziege“ lässt mich manchmal verzweifeln, die Brixton spring immer zuverlässig an mit einem entspannten Knopfdruck. Jetzt überlege ich mir auch eine Cromwell zuzulegen, fahre die kleine sehr gerne. Der goldene Tank der 250 ist so richtig schön „Disco“ … o.k. Nicht jedermanns Geschmack, ich finde es witzig … jetzt meine Frage: Passt ein 250er Tank auf die 125er?

viele Grüße,
Olli
 

BRIXWOLF

Mitglied
Beiträge
832
Motorrad
Saxby/Chromwell 250
Ich habe damals extra auf die vorrätige "Disko" 250 verzichtet und mir eine Schwarze liefern lassen ... :p

Die Bestellnummern sind verschieden und ich vermute mal niemand wird dir sicher sagen können ob der Tank physisch passt (Vielleicht KSR).

Die Tankanzeigen funktioniert anders herum bei der 125 und 250. Ich fürchte des passt nicht.
Dann ist da noch das Problem, dass du nicht weißt, ob die Spritpumpe passt. Elektrisch glaube ich das geht, ich weiß nur nicht ob die Dichtung und die Schraublöcher passen. Alle Bestellnummern zw. den Modellen sind verschieden. Angenommen es würde passen und du musst Tank, Tankanzeigensensor und Spritpumpe kaufen - dann kannst du auch gleich neu lackieren lassen.

Das mit der Rayburn ist richtig, alle Bestellnummern identisch, aber ist halt nicht "Disco" :)
 

Der Raucher

Ölfinger
Beiträge
9.936
Motorrad
Cromburn 125
Die Tanks unterscheiden sich in ihrer Form (250er: glatt, 125er: mit "Kniemulden"). Insofern finde ich verschiedene Teilenummern nicht weiter verwunderlich.
Laut Aussage von KSR sind die Fahrwerke der 125er Cromwell und der 250er Cromwell identisch. Insofern sollten die Tanks untereinander austauschbar sein. Zumindest der 250er Tank auf die 125er.
Und da die Rayburn ja mit dem 250er Tank läuft sollte entweder die 125er mit der 250er Spritpumpe und dem Tankgeber klarkommen oder die 125er Pumpe und Tankgeber in den 250er Tank passen.
Der Tankuhrsensor kostet keine 30,- €.
Sollte tatsächlich die 125er Spritpumpe nicht in den 250er Tank passen, wirds teuer. Dann ist eine Lackierung bestimmt billiger.
 

BRIXWOLF

Mitglied
Beiträge
832
Motorrad
Saxby/Chromwell 250

Clearfix

NATO-Ralley
Beiträge
2.660
Motorrad
Cromwell „Cromray“ Cromwell „General Lee“
Moin aus Hamburg,

ich möchte mich gerne erstmal vorstellen, bin Olli aus Hamburg Ottensen. Fahre eine SR500
und meine Freundin seit ein paar Monaten eine blaue Cromwell 125. Ich lese hier immer fleißig mit und bin begeistert wie nett hier jedem geholfen wird. Das anklicken bei meiner alten „Ziege“ lässt mich manchmal verzweifeln, die Brixton spring immer zuverlässig an mit einem entspannten Knopfdruck. Jetzt überlege ich mir auch eine Cromwell zuzulegen, fahre die kleine sehr gerne. Der goldene Tank der 250 ist so richtig schön „Disco“ … o.k. Nicht jedermanns Geschmack, ich finde es witzig … jetzt meine Frage: Passt ein 250er Tank auf die 125er?

viele Grüße,
Olli
Passt, ich baue auch gerade eine Cromwell um wo der Tank einer Rayburn (die Tanks sind identisch zur 250er) drauf kommt.
Allerdings haben wir das Innenleben, also Pumpe und Schwimmer in den Tanks drin gelassen. Aber die Tanks selber passen 1 zu 1auf die Mopeds.
 

Fidi Tunka

Mitglied
Beiträge
209
nimm doch einfach die 250er ... führerschein scheint ja da zu sein.
ich hab auch eine 250er cromwell und bin zufrieden.

ab minute6 geht es hier darum, dass der tank nicht kompatibel ist:
 

Clearfix

NATO-Ralley
Beiträge
2.660
Motorrad
Cromwell „Cromray“ Cromwell „General Lee“
Es kann sein, dass der 125er Tank nicht auf die 250er passt, weil der 250er Motor höher baut, als der 125er.
Das bedeutet aber nicht, dass es andersherum nicht geht.

Außerdem scheint die Aussage von KSR zu stammen...
Wenn deren Wort eine Brücke wäre würde ich nicht darüber gehen ☝️ ….irgendwann letztes Jahr zur Zeit des ersten Lockdowns hat auch schon mal einer die Tanks getauscht, der hat auch die Pumpe und den Schwimmer aus dem einen Tank in den anderen verbaut. Das einzige was da nicht gepasst hat wenn ich mich recht erinnere war, das die Pumpe mit anderen Schrauben verschraubt war als beim Originaltank …M5 statt M4 wenn ich nicht irre. Allerdings würde ich nicht mal darauf was geben weil ich das Gefühl hatte das in Bezug auf Kleinteile in China verbaut wird was gerade zur Hand ist, denn obwohl unsere Cromwell und die Rayburn beide das selbe Baujahr hatten sind Schlauchschellen, Benzinfilter, Stecksystem beim Bezinschlauch völlig unterschiedlich gewesen.
 

MaxvonCool

Mitglied
Beiträge
10
Moin aus Hamburg,

ich möchte mich gerne erstmal vorstellen, bin Olli aus Hamburg Ottensen. Fahre eine SR500
und meine Freundin seit ein paar Monaten eine blaue Cromwell 125. Ich lese hier immer fleißig mit und bin begeistert wie nett hier jedem geholfen wird. Das anklicken bei meiner alten „Ziege“ lässt mich manchmal verzweifeln, die Brixton spring immer zuverlässig an mit einem entspannten Knopfdruck. Jetzt überlege ich mir auch eine Cromwell zuzulegen, fahre die kleine sehr gerne. Der goldene Tank der 250 ist so richtig schön „Disco“ … o.k. Nicht jedermanns Geschmack, ich finde es witzig … jetzt meine Frage: Passt ein 250er Tank auf die 125er?

viele Grüße,
Olli
Hii ich habe gerade nach geschaut bei der Brixton. Ich habe die 125er Cromwell und die hat 14l und ich glaube deine hat so 11,5 l etwas weniger aber müsste drauf passen (aber ich bin mir net so sicher)
 

Ähnliche Themen

Dayly driver - 3 Monate auf der Cromwell 125

Brixton 125 Komplettes Tuning Setup

Tour Schweiz - Toskana

Oben