Servus

Martina070275

Mitglied
Beiträge
42
Hallo, ich bin neu in diesem Forum, da mich dieses natürlich in meiner Kaufentscheidung größtenteils unterstützt hat.
Natürlich war für mich auch die Optik sowie der Preis für den Kauf der Brixton BX125 ebenfalls entscheidend. Dennoch gibt es in dieser Preisklasse auch die Mash und hier habe ich leider nichts Gutes gelesen.
Deshalb vielen Dank an alle, die hier schon kräftig Ihre Erfahrungen mitgeteilt haben.
Ich freue mich natürlich auf rege Unterstützung bei evtl. Fragen, da ich bislang nur einen 50ccm Roller gefahren bin und der Umstieg auf eine 125er erst kürzlich erfolgt ist.
LG
Martina
 

DieselDriver

Mitglied
Beiträge
609
Mash habe ich leider noch keine in natura gesehen. Die Verarbeitungsqualität meiner Brixton ist ok, die Haltbarkeit der Technik bzw. Elektronik ist noch ungewiss (mein linker vorderer Blinker ist leider schon defekt).
Die großen Reifen im Vergleich zu den Rollern sind schon ein Vorteil - die Straßenlage ist dadruch viel viel besser.
 

Martina070275

Mitglied
Beiträge
42
Hallo DieselDriver, mal eine Frage bzgl. des Rasselns ... ich habe dies leider auch und bin jetzt bei knapp über 800 km. Ich habe die Brixton vergangene Woche mit ca. 600 km bekommen. Mir fällt auf, dass dies nur ist wenn der Motor noch nicht auf Betriebstemperatur ist. Ähm ... ich habe eigentlich "nur" noch 200 km bis zum ersten Service, kann ich da noch so lange warten oder ist es bedenklich? LG Martina
 

Gianco

Zweitaktschwein
Beiträge
96
Motorrad
Brixton BX 125, MZ ES 250/1/A Gespann, MZ TS 250/1/A, Suzuki LS 650
Moin Martina,
Wenn es nur im kalten Zustand rasselt ist es nicht so schlimm...
Das werden die Ventile sein, diese werden von oben über Kipphebel betätigt das sich das Einlass und Auslassventil während des Motorlaufs durch Wärme ausdehnt gleichen diese dann das Ventilspiel aus und es ist nicht mehr hörbar bei Warmen Motor;)
solange du keine Fehlzündungen oder unrunden Motorlauf hast kannst du bedenklos bis zum Servicetermin warten, bei der ersten Wartung werden die Ventile eingestellt.
Beste Grüße
 

DieselDriver

Mitglied
Beiträge
609
Würde es auch als unkritisch einstufen, aber ich stelle mir die Frage, warum sich die Ventile so schnell verstellt haben. Bei den 4t Vespas ist bei 10tkm noch meist kein Einstellen der Ventile notwendig.
Ich könnte mir auch vorstellen, dass viele Händler beim ersten Service keine Ventile einstellen bzw. nachmessen. Weiters sollte man dann die Dichtung des Deckerls auch gleich erneuern.

Heute hab ich meine Brixton mal von unten inspiziert. Die Ölablaßschraube hab ich gefunden, die Getriebeöleinfüllschraube ist gleich darüber, aber eine Ablaßschraube für das Getriebeöl konnte ich nicht finden.
 

Gianco

Zweitaktschwein
Beiträge
96
Motorrad
Brixton BX 125, MZ ES 250/1/A Gespann, MZ TS 250/1/A, Suzuki LS 650
Die Ventile kriegen eine grobe Grundeinstellung im Werk und jeder Motor ist ein wenig anders von den Toleranzen her... massive Unterschiede Inder Werkseinstellung sind erfahrungsgemäß nichts besonderes.
Das Getriebeöl ist im übrigen auch das Motorenöl... ein gemeinsames Schmiersystem ist bei kleinkubikern nicht ungewöhnlich
Beste Grüße
 

DieselDriver

Mitglied
Beiträge
609
Ah ok, jetzt ist alles klar - und der Filter wird unten hinter der Ablaßschraube eingesteckt sein.
Praktisch, Motor- und Getriebeöl in einem Abwasch wechselbar.
Wozu dient dann sie Sechskantschraube oberhalb des Ganghelbels - sieht wie eine Einfüllschraube aus (mit Messingdichtring)?
 

Gianco

Zweitaktschwein
Beiträge
96
Motorrad
Brixton BX 125, MZ ES 250/1/A Gespann, MZ TS 250/1/A, Suzuki LS 650
Jetzt kommt eine Mutmaßung:
Wenn du die Schraube meinst die etwas tiefer im Gehäuse steckt das wird wohl nur eine Gehäuseschraube sein... Ich kenne es oftmals so das Öl über den Kupplungsdeckel eingefüllt wird.
Beste Grüße
 

DieselDriver

Mitglied
Beiträge
609
Nö, die Schraube, die ich meine, hat einen 17er Kopf und ist auf der Oberseite des Getriebes auf der Seite des Ganghebels - ich werde morgen ein Foto machen.

Noch etwas ist mir aufgefallen. Bei mir steckt der Schalthebel nicht ganz auf der Verzahnung - man kann beim Hebel noch die Verzahnung sehen und der Hebel könnte noch etwas weiter rauf geschoben werden - hat da der Händler geschlampt? ;-)
 

Gianco

Zweitaktschwein
Beiträge
96
Motorrad
Brixton BX 125, MZ ES 250/1/A Gespann, MZ TS 250/1/A, Suzuki LS 650

DieselDriver

Mitglied
Beiträge
609
Ja, das ist die Ablaßschraube mit dem gesteckten Filter.

Ich meinte die rot-markierte Schraube auf diesem Bild. Unter dem Schraubenkopf erkennt man eine Kupferdichtung.
 

Anhänge

Martina070275

Mitglied
Beiträge
42
Vielen herzlichen Dank für Eure erste Hilfe und ich hoffe, dass ich evtl. mit anderen Fragen wieder auf Euch zukommen darf.
 

Sucheingaben

brixton 50ccm

Ähnliche Themen

  • Servus aus Wien

    Servus aus Wien: Hallo Brixton Community, nach längerer Recherche habe ich mir vor ca. einem Monat eine Brixton BX 125 gegönnt - im wunderschönen british racing green. Neue...
  • Servus zusammen!

    Servus zusammen!: Servus zusammen! ...ich fürchte in der falschen Kategorie gepostet zu haben. Deshalb folgend der Link zu meiner neuen Custom Saxby 250: Meine "Custom...
  • Servus aus Oberösterreich

    Servus aus Oberösterreich: Grüß euch, ich bin der Richard, 25 Jahre jung, Hobby-schrauber und Bastler und frischer Brixton BX125 besitzer. Komme aus dem schönen Salzkammergut, habe...
  • Servus aus Bayern

    Servus aus Bayern: Hallo, ich bin Chris aus Bayern und habe seit Kurzem eine Brixton BX 125 in blau. Ich bin 36 und ein Wiedereinsteiger. Vor nunmehr 20 Jahren (wow!) hab ich...
  • Ein Berner sagt Servus zam

    Ein Berner sagt Servus zam: Hallo Community Dann stelle ich mich auch mal vor. Ich bin Pascal (42) aus Bern (CH) und eigentlich leidenschaftlicher HD Fat Boy Fahrer. Habe mich letzte...
Oben