Seltsame Preispolitik bei Louis

achtelliter

Mitglied
Beiträge
169
Ich war jetzt schon ein paarmal im Louis-Laden in Mannheim. Dabei ist mir aufgefallen das viele Artikel im Geschäft um einiges teuerer sind als wenn man sie online bestellt. Das war jetzt nicht besonderes, mehr so Allerweltsartikel wie Sturmhauben, Handschuhe, Werkstattbedarf aber auch Bekleidung, Helme etc.
Ich finde so etwas seltsam, damit macht man doch das Ladengeschäft kaputt. Schon klar das man im Geschäft Beratung bekommt und so ein Laden größer Kosten verursacht als ein Versandlager. Aber trotzdem, was hindert den Kunden sich im Laden beraten zu lassen und anschließend von zu Hause billiger zu bestellen?
Persönlich kaufe ich lieber im Laden ein, aber wenn ich vor Ort drei, vier kleiner Sachen kaufe und dann insgesamt 15 - 20 Euro mehr hinblätter hört bei mir der Spaß auf.
 

gnymfazz

Mitglied
Beiträge
104
Ich hatte letztens auch online Jeans bei Louis gesehen für 79 Euro, im Laden hing ein Preisschild mit 99 Euro dran. Verkäufer gefragt: wir sind unterbesetzt, keine Zeit ständig die Zettel zu korrigieren! Online Preis gilt an der Kasse!

Frech finde ich das Verhalten von Media Markt, als ich das letzte mal vor 3 Jahren dort was gekauft habe, war der online Preis auch deutlich günstiger, war online als Angebot angepriesen. Vor Ort auf Nachfrage hat der Verkäufer temporär den Artikel im System günstiger gemacht, sodass ich den günstigen Preis bekomme. Jemand der ne Stunde später dem gleichen Artikel ohne nachzufragen kauft, bezahlt den vollen Preis...
 
Beiträge
639
Motorrad
Felsberg 250
Ausnahme wenn der ausgezeichnete Preis günstiger ist wie der im Warenwirtschaftssystem hinterlegte, dann bekommt man den günstigeren.
Nicht zwangsweise. Rechtlich gesehen gilt der Preis in der Kasse. Dass man idR den günstigeren Preis bekommt, liegt an der Kulanz der Händler, da sie Kunden nicht verprellen wollen.
 

Trantor

Mitglied
Beiträge
531
Motorrad
Honda CB 125 R
Bei uns sind das 2 Firmen. Einmal Online und einmal im wahren Leben und so macht jeder seine eigenen Preise. Auf Nachfrage bekommt man den günstigen Preis wobei einige Artikel auch nur online zu haben sind aber das ist eine andere Geschichte.
 

Trantor

Mitglied
Beiträge
531
Motorrad
Honda CB 125 R
Aber Vorsicht der Fehler steckt im Detail Wenn bei Verfügbarkeit weniger als 3 steht immer vorher Anrufen da dies ein Fehlbestand sein könnte. Kommt öfter vor und auch wichtig den richtigen Markt auswählen. Beides passiert öfter und führt zu Beschwerden an der bei Fehlbestand das System und bei falschen Markt der Kunde selbst schuld ist.
 

achtelliter

Mitglied
Beiträge
169
Das mit dem Überprüfen der Verfügbarkeit habe ich mir schon lange angewöhnt. Mit Lücken meine ich das z.B. Taschen von Krieger nicht einmal ansatzweise vorhanden waren.
 

Stefan65

Zwergenmoppedfahrer
Beiträge
3.431
Motorrad
Ktm 1290 SD, Brixton crossfire XS 125
Viel auf lager zu haben ist leider schon lange nicht mehr üblich.
Bindet halt auch Geld .
Aber für helmkauf gehe ich immer nich in den Laden.
Andere dinge durchaus auch online
 
Oben