Felsberg Reparieren oder Reparieren lassen, das ist meine Frage...

BlackBrixBerg20

Mitglied
Beiträge
127
Motorrad
Brixton Felsberg 125 ABS, Backstage black
Hallo an die Wissenden,

Gestern war der DEKRA-Mann da und hat meine Felsberg begutachtet. Vorausgegangen war ein Unfall an meiner stehenden Felsberg.
Auto hat die Maschine übersehen beim Ausparken, hinten angedotzt und die Maschine hat es auf die rechte Seite gelegt.

Beschädigt sind laut Gutachten:
-Lenker gestaucht (bzw. verzogen?)
-Bremshebel am Lenker
-Lenkerende sowie Lenkerendspiegel
-Bremspedal
-Endtopf
-Kennzeichen sowie der Kennzeichenhalter

Was der Gutachter noch erwähnte, war eine Rahmenvermessung, weil der Lenker eben gestaucht wurde, allerdings taucht davon nichts im Gutachten auf.
Eigenrecherche ergab, dass das mal preislich bei 150€ losgehen kann, je nach Maschine.

Was mir auch noch auffiel, waren die entsprechenden Preisunterschiede bei den Ersatzteilen(Als Grundlage bin ich von "Gasgriff.com" ausgegangen)

Beispiel: Endtopf/Schalldämpfer bei Gasgriff ca. 134,-€ - beim Gutachter mit 79,90€ gelistet
Lenker bei Gasgriff ca. 44,53€ - beim Gutachter mit 69,98€ gelistet

Ich bin verwirrt ob der Preise.

Auf der einen Seite würde ich es reparieren lassen, auf der anderen Seite sind ja einige Teile bei GG entsprechend mit massiven Wartezeiten behaftet.
Darüber hinaus habe ich mir zwischenzeitlich alternative Lenkerenden und den Lenkerendspiegel auf eigene Kappe gekauft, und würde mir den Tausch auch zutrauen (ist ja "nur ab- und anschrauben")

Da auch der Lenker betroffen ist, stelle ich mir nun die Frage, welcher Lenker evtl. "besser" ausssehen könnte(vielleicht was flacheres "Bsp.: Cromwell-Lenker" o.a.) - Hat hier jemand mal einen Lenker von einem Drittanbieter montiert? Gäbe es da Probleme an die ich jetzt noch nicht denke?

Wie denkt ihr darüber? Machen lassen oder selbst Hand anlegen?

Grüße

BBB20
 

LA48

geb. im Black Forest
Beiträge
527
Motorrad
Haycroft
Hallo an die Wissenden,

Gestern war der DEKRA-Mann da und hat meine Felsberg begutachtet. Vorausgegangen war ein Unfall an meiner stehenden Felsberg.
Auto hat die Maschine übersehen beim Ausparken, hinten angedotzt und die Maschine hat es auf die rechte Seite gelegt.

Beschädigt sind laut Gutachten:
-Lenker gestaucht (bzw. verzogen?)
-Bremshebel am Lenker
-Lenkerende sowie Lenkerendspiegel
-Bremspedal
-Endtopf
-Kennzeichen sowie der Kennzeichenhalter

Was der Gutachter noch erwähnte, war eine Rahmenvermessung, weil der Lenker eben gestaucht wurde, allerdings taucht davon nichts im Gutachten auf.
Eigenrecherche ergab, dass das mal preislich bei 150€ losgehen kann, je nach Maschine.

Was mir auch noch auffiel, waren die entsprechenden Preisunterschiede bei den Ersatzteilen(Als Grundlage bin ich von "Gasgriff.com" ausgegangen)

Beispiel: Endtopf/Schalldämpfer bei Gasgriff ca. 134,-€ - beim Gutachter mit 79,90€ gelistet
Lenker bei Gasgriff ca. 44,53€ - beim Gutachter mit 69,98€ gelistet

Ich bin verwirrt ob der Preise.

Auf der einen Seite würde ich es reparieren lassen, auf der anderen Seite sind ja einige Teile bei GG entsprechend mit massiven Wartezeiten behaftet.
Darüber hinaus habe ich mir zwischenzeitlich alternative Lenkerenden und den Lenkerendspiegel auf eigene Kappe gekauft, und würde mir den Tausch auch zutrauen (ist ja "nur ab- und anschrauben")

Da auch der Lenker betroffen ist, stelle ich mir nun die Frage, welcher Lenker evtl. "besser" ausssehen könnte(vielleicht was flacheres "Bsp.: Cromwell-Lenker" o.a.) - Hat hier jemand mal einen Lenker von einem Drittanbieter montiert? Gäbe es da Probleme an die ich jetzt noch nicht denke?

Wie denkt ihr darüber? Machen lassen oder selbst Hand anlegen?

Grüße

BBB20
.. wenn die gegnerische Versicherung bezahlt, machen lassen...
 

Albtalschreck

Weiter immer weiter!
Beiträge
134
Motorrad
Felsberg 125/ S51 / KR51
Salü,
auf jeden Fall nichts selber machen. Denke an die Garantie. Außerdem ist das Sressfreier und über die Versicherung kann man event. ein Ersatzfahrzeug haben.
Vielleicht kanst Du ja mit der Werkstatt einen Deal machen. Auf der Rechnung steht einfach Lenker. Welchen er tatsächlich montiert ist was anders.
Bei meiner würde es so funktionieren. Sollte der andere Lenker etwas mehr kosten, zahlst Du halt den Aufpreis selbst.🤘
 

BlackBrixBerg20

Mitglied
Beiträge
127
Motorrad
Brixton Felsberg 125 ABS, Backstage black
Kleines Update am Rande:

Ich habe mittlerweile mit meiner Hauswerkstatt kommuniziert, mit der Versicherung und mit einem Teilelieferanten.

Von dem verzogenen Rahmen bin ich mittlerweile abgekommen, da sie wirklich nur aus dem Stand umgestoßen wurde.

Der Teilelieferant kann mir, bis auf das Fußbremspedal, alles liefern was defekt ist, das war weil die Werkstatt angab schlecht oder nicht an Brixtonteile zu kommen. Allerdings muss ich mir noch überlegen wie ich das der Versicherung verkaufe, weil da ja dann eine Rechnungsstellung von zwei versch. "Parteien" zustande käme.

Die Versicherung(Unfallgegner) hat schon rumgeheult, als ich ihr sagte, dass meine Werkstatt keine Rahmenvermessung macht. Antwort: Ja dann gehen sie doch zu einer Werkstatt die das anbietet! :rolleyes::rolleyes:

Da ich evtl. sowieso Lenker und ggfs. die Kupplungs-und Bremsgriffe auf die Raximo´s umbauen will, bin ich echt am überlegen wieviel mir die Versicherung gibt, wenn ich den Kram selbst mache.(Vermutlich nur die Kosten für die Teile?)

Grüße

BBB20
 

Nichtraucher

Mitglied
Beiträge
289
Arbeitslohn wird es wohl nicht geben, auch bei der Mehrwertsteuer zicken die Versicherungen bei Eigenreparatur schon mal rum.

Willy
 

Bike Mike

Racing like no others
Beiträge
606
Hallo an die Wissenden,

Gestern war der DEKRA-Mann da und hat meine Felsberg begutachtet. Vorausgegangen war ein Unfall an meiner stehenden Felsberg.
Auto hat die Maschine übersehen beim Ausparken, hinten angedotzt und die Maschine hat es auf die rechte Seite gelegt.

Beschädigt sind laut Gutachten:
-Lenker gestaucht (bzw. verzogen?)
-Bremshebel am Lenker
-Lenkerende sowie Lenkerendspiegel
-Bremspedal
-Endtopf
-Kennzeichen sowie der Kennzeichenhalter


Wie denkt ihr darüber? Machen lassen oder selbst Hand anlegen?

Unfallschaden nach Gutachten abrechnen.

Abrechnung nach Gutachten: Wie geht das? - UNFALLHELDEN
 

Nordstädter

Ü50-Fraktion
Beiträge
190
Motorrad
Felsberg 125
Hallo an die Wissenden,

Gestern war der DEKRA-Mann da und hat meine Felsberg begutachtet. Vorausgegangen war ein Unfall an meiner stehenden Felsberg.
Auto hat die Maschine übersehen beim Ausparken, hinten angedotzt und die Maschine hat es auf die rechte Seite gelegt.
Ich hatte vor Jahren den selben Vorfall!
Der gegnerischen Versicherung habe ich einen Kostenvoranschlag eingereicht.
Ich bekam das Geld nur für die Ersatzteile(ohne MWST).
 

ExBrixtonDriver

Mitglied
Beiträge
468
Motorrad
| MV Agusta 125 SE | Zündapp KS 50 Watercooled TT | Honda CB 125 R |
Ich hatte vor Jahren den selben Vorfall!
Der gegnerischen Versicherung habe ich einen Kostenvoranschlag eingereicht.
Ich bekam das Geld nur für die Ersatzteile(ohne MWST).
Beruflich Selbständig? Da machen die Versicherungen das sehr gerne, mit dem Argument, dass man das Geld sich ja als Vorsteuerabzug vom Finanzamt holt. Ist aber so nicht legal, Kosten MÜSSEN inkl der gesetzlichen MWST erstattet werden 😜
 

Bluecooky

Mitglied
Beiträge
9
Motorrad
Cromwell 125 ABS Royal Blue
Hallo,
ich würde einen Rechtsanwalt in Anspruch nehmen. Die Kosten für den Anwalt muss die Versicherung des Verursachers tragen. Die Versicherung zieht gerne mal Dinge ab die bezahlt werden müssten. Wertminderung sollte im Gutachten auch berücksichtigt worden sein.
Gruß
Christoph
 

cooper3210

Mitglied
Beiträge
321
Motorrad
Brixton Rayburn 125
meine Meinung ! 1 Rechtsanwalt in Anspruch nehmen wie @Bluecooky schon sagt 2. wir reden hier nicht von einer simson und bastelstunden . Motorrad Werkstatt Fachleute und machen lassen . Mal anbauen oder umbauen ok aber nach ein unfall würde ich nie selbst die hand anlegen .
Ich gefährte damit mich selbst und viel Wichtiger andere !
 

Ähnliche Themen

Cromwell oder Felsberg für die Hauptstadt?

Cromwell Saito Heizgriffe (Installation)

Eure Ideen...als Hilfe!

Mängelberichte NUR für die 250er Glanville/Felsberg

Oben