RE Classic 350 vs 500

Joefireman

No time for bullshit
Beiträge
302
Motorrad
Felsberg 125
Hallo zusammen.
Bin seit einigen Monaten dabei mir einen Plan zur Fuhrpark-Erweiterung auszuklamüsern.
Die Royal Enfield Classic hat es mir sehr angetan. Eigentlich war ich fest von ner 500er ausgegangen. Ich hab auch kein Problem dafür mehr zu zahlen als für ne 350er. Die Leistung ist auch besser. Suche was zum Cruisen mit Style.
Allerdings ist die Verfügbarkeit von jungen Gebrauchten bei der 500er nicht ganz einfach.
Die 350er hingegen hat etwas modernere Technik (wenn man bei dem Mopped von so etwas sprechen kann) und auch bei verschiedenen Händlern problemlos zu bekommen.
Nun meine Frage an Euch: Hat schon jemand Erfahrungswerte mit beiden Modellen und kann eine Empfehlung abgeben?
Die Brixie bleibt übrigens...
Viele Grüße Joe
 

Nichtraucher

Mitglied
Beiträge
277
Hi,

ich kann nur eine Hubraumerfahrung geben. (Hatte selbst schon zig Einzylinder von 50 bis 650ccm)
Je mehr Hubraum desto unelastischer ist der Motor, früher bei einer Nuovo Falcone brachte die große Schwungmasse einen runden Motorlauf bei niedrigen Drehzahlen aber Schwungmasse wird heute der Spontanität geopfert, damit laufen die Motoren im unteren Bereich meist sehr bockig.
Wenn Leistung und Drehmoment nicht ganz oben auf der Liste stehen, sondern ruhiges Motorradwandern, würde ich eher zur 350 als zur 500er greifen.
 

Joefireman

No time for bullshit
Beiträge
302
Motorrad
Felsberg 125
Hallo,
Ja das Video kenn ich und finde es sehr gut gelungen. Habe mir schon einige Videos zur 350er sowie zur 500er angesehen. Was mir fehlt ist ein direkter Vergleich.
Ich würde auch beide Motoren nicht als besonders Hubraumstark ansehen. Das mir der Schwungmasse stimmt, aber in der Größenordnung weiß ich nicht ob das viel Unterschied macht.
Beide wiegen allerdings gleich viel. Da könnten 7 PS und mehr Drehmoment vielleicht doch einen Unterschied machen.
Zum Cruisen sind bestimmt beide ganz gut geeignet...
 

mass

Mitglied
Beiträge
47
Also ich habe zwei 500er Classic und habe mehrfach gehört dass man die paar PS und die 150ccm schon deutlich spürt.
Ein weiterer Unterschied ist, dass die 500er noch einen Kickstarter hat. Der wurde bei der 350 abgeschafft.
 

Dimitri Harkov

Mitglied
Beiträge
454
Motorrad
Moto Guzzi V7
Ich wollte ja ursprünglich auch eine RE 500 haben.
Aber obwohl die 'damals' noch im Handel war, ist es mir nicht gelungen zu einer Probefahrt mit einer zu kommen.
Trotz halbem Jahr versuchen in der besten Saison im Jahr und das im Großraum Wien...
Na wenn sie mein Geld nicht wollen... dann ist es halt die Guzzi geworden. Ich würd mir kein Motorrad ohne Testfahrt kaufen.

Ganz losgelassen hat mich RE aber nie. Die 650er fand ich schon auch toll und der Motor der 350er ist unglaublich 'leiwaund'.
Drum (um auf den Thread zurückzukommen ;)) -> würd ich die Classic 350 auf keinen Fall abschreiben.

Auch wenn das jetzt sicher nicht einfacher geworden ist: Entscheide Dich erst, wenn Du mit beiden gefahren bist.
Ich glaube die beiden bedienen trotz allem eher 2 unterschiedliche Typen von Motorradfahrern.

... Du wirst aber sicher mit beiden Deinen Spaß haben und ich freu mich schon, wenn Du dann Deine Erfahrungen hier mit uns teilst.

LG D.
 

Der Raucher

Ölfinger
Beiträge
9.906
Motorrad
Cromburn 125
Der Unterschied zwischen der neuen 350er und der "alten" 500er dürfte minimal sein.
Ich bin 30 Jahre lang ausschließlich Enfield-Singles (von 350 bis 535 ccm) gefahren und würde dem neuen 350er auf jeden Fall den Vorzug geben.
Letztes Jahr bin noch mal für einen Tag mit 'ner 500er unterwegs gewesen und finde, dass der Unterschied zu meiner Benelli (die mit ihren 374 ccm auch eher 'ne 350er als 'ne 400er ist) marginal ist. Und da die 350er Enfield in den technischen Eckdaten praktisch identisch mit der Benelli ist...
Man darf nicht vergessen, dass der 500er Motor der technischen Steinzeit entstammt (untenliegende Nockenwellen, Stößelstangen, Primantrieb per Kette, gleitgelagerter Pleuelfuß, ...) und nur mit Müh' und Not gerade eben noch auf Euro-4 getrimmt werden konnte.
 

Joefireman

No time for bullshit
Beiträge
302
Motorrad
Felsberg 125
Inzwischen habe ich es geschafft beide mal zu fahren. Die 350er habe ich Anfang letzter Woche getestet. Sieht gut aus, fährt sehr smooth, schaltet präzise und ist wendig. Minimalistische aber recht moderne Technik. Geht ganz gut bis 100, danach langsam bis knapp 120.
Am Freitag habe ich dann noch eine gebrauchte 500er beim Händler angeschaut und Probe gefahren. Sieht ebenfalls gut aus, fährt sich auch gut und vibriert im Stand schon ganz ordentlich. Bis 100 marschiert die zügig, dann geht es eher gemütlich weiter bis 130 und dann ist Schluss. Dabei schüttelte der Bock schon deutlich, der Auspuss dröhnt und knallt, Gänsehaut pur, Adrenalin auf Maximum, ich hab vor Freude geschriehen! Das Motorad und ich wollten eigentlich beide nicht mehr aufhören... Auch wenn man mit der 350er ein deutlich moderneren Mopped geschaffen hat, die 500er hat Charakter, sie hat Charme, sie wirkt auch irgendwie erwachsener.
Nächste Woche hole ich sie fertig zugelassen ab 🤘😁🤘
TÜV neu, Service neu, 2 Jahre Garantie, 8.500 Km, nix mehr mit Einfahren!

Die Brixie bleibt übrigens da, meine Frau macht gerade den B196.

Freie Bahn mit Marzipan!
 

Joefireman

No time for bullshit
Beiträge
302
Motorrad
Felsberg 125
Na ja, ich fahr die Brixie ja auch noch. Zu nem Brixton Treffen mit was anderem als ner Brixton zu kommen wäre ja komisch. Ausser meine Frau will mit, dann hab ich ja keine Wahl. Es sei denn wir fahren zu zweit auf der Brixie, aber das halte ich im Schwarzwald für keine so tolle Idee 😝
 

Joefireman

No time for bullshit
Beiträge
302
Motorrad
Felsberg 125
20220526_133109.jpg
So da isse nu 🥰
Gestern abgeholt. Enni und Brixie bilden ein tolles Team wie ich finde. Und beide machen tierisch Laune!
Was mich nur etwas gewundert hat: der Reifendruck bei der Enni. War vorne 2,2 Bar, hinten 2,5. Laut Handbuch sollen es vorne (Einzelbetrieb) 1,3 Bar und hinten 1,9 Bar sein. Klingt erstmal sehr wenig. Kann das sein? Hat jemand Erfahrungswerte? Der Raucher vielleicht?
Viele Grüße, Joe
 

Joefireman

No time for bullshit
Beiträge
302
Motorrad
Felsberg 125
Hallo Raucher. Ja, das tut er. Der maximale Druck des Avon Roadrider liegt bei 42 psi, laut Handbuch und Aufkleber auf der Schwinge sollen 20 vorne und 30 hinten rein.
Man fährt ja auch selten mit Maximaldruck.
 
Oben