Ölauffangwanne

PiL

Mitglied
Beiträge
140
Habe mir heute diesen Auffangbehälter für zukünftige Ölwechsel gekauft.

a3.5d.86.RothewaldOelfauffangwanne10032597910FR0119.JPG


Glaube das Teil ist echt praktisch :)
 

Argilas von Phaalen

In der Ruhe liegt die Kraft!!
Beiträge
3.537
Motorrad
Rayburn/ BluesBike!
Super! Dann bin ich zufrieden. Besser als so eine offene Wanne für meine Zwecke.
Auf jeden Fall! Meiner ist eigendlich für nen Pkw gedacht, aber dafür halte ich die Auffangwanne zu klein!
Bei der geringen Menge unserer Moppeds ist die Gefahr das es beim Oelablassen überschwappt nicht gegeben!!;)
Ergänzung ()

Bei deiner solltest du den Verschluss links öffnen wenn du ihn benutzt, dann blubbert es nicht wenn du das Altoel auffängst!
Aber ich denke das weisst du!!😁;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Chemiepfuscher

Mr. Grummelkopp
Beiträge
952
Motorrad
Felsberg 125XC
Bei deiner solltest du den Verschluss links öffnen wenn du ihn benutzt, dann blubbert es nicht wenn du das Altoel auffängst!

😂🤣 beim PKW oder großem Motorblock würde ich das auch empfehlen, jedoch bei den 900–1000ml die da bei unseren Brixtons „rausgelaufen“ kommen, lohnt das nicht, da bekommst du mit dem „Strahl“ nichts zum „blubbern“.

(hab die Wanne auch gerade erst am Sa. bei meiner benutzt 😉😬)
 

Argilas von Phaalen

In der Ruhe liegt die Kraft!!
Beiträge
3.537
Motorrad
Rayburn/ BluesBike!
😂🤣 beim PKW oder großem Motorblock würde ich das auch empfehlen, jedoch bei den 900–1000ml die da bei unseren Brixtons „rausgelaufen“ kommen, lohnt das nicht, da bekommst du mit dem „Strahl“ nichts zum „blubbern“.

(hab die Wanne auch gerade erst am Sa. bei meiner benutzt 😉😬)
Das Ding wirkt auf dem Foto so klein!!
Wenn die auch so gross ist wie meine gebe ich dir natürlich recht!!;)🤪🤪🤪
 

Ähnliche Themen

Ersatzteile

Umstieg von B196 auf A Führerschein

Welchen Rückenprotektor für die Sommerjacke?

Rahmen gebrochen.

Motron

Oben