Lenkerschloß

don a

Mitglied
Beiträge
537
Motorrad
Charlie Brown
Hallo, ich habe neulich mein Lenkerschloß unterwegs verloren, eine Schraube hing noch lose in der Befestigung als ich zurückkam. Bei gasgriff kann ich das nicht finden, weiß einer von euch was das kostet?
 
Beiträge
882
Motorrad
Felsberg 250
Das Schloss ist doch völlig sinnfrei, da rausschraubbar, kannst du dir auch schenken, kauf dir lieber ein Bremsscheibenschloss
Praktisch gesehen ja, technisch gesehen aber notwendig um gegen Diebstahl versichert zu sein.
Ich weiß nicht, ob eine Versicherung ein Schloss "von Dritten" akzeptieren würde - und da Versicherungen idR dafür bekannt sind, im Zweifelsfall nicht zu zahlen, würde ich mich nicht darauf verlassen... (/edit: Auch wenn man vor Gericht vermutlich Recht bekommen würde)

Wenn man ein Motorrad klaut, dann passiert das meist durch schnelles aufladen auf ein geeignetes Fahrzeug und wegfahren - davor schützt auch ein Bremsscheibenschloss nicht...

Ist wie mit Cabrios: Ein Cabrio gilt as "geschlossen", wenn die Fenster oben und die Türen verriegelt sind. Dann, und nur dann ist das Cabrio (und Dinge im Cabrio) gegen Diebstahl versichert.
Ob das Verdeck offen steht oder nicht, spielt keine Rolle...

/edit:
Macht das Sinn? Nein.
Ist es trotzdem so? Ja.
 
Zuletzt bearbeitet:

don a

Mitglied
Beiträge
537
Motorrad
Charlie Brown
Das Schloss ist doch völlig sinnfrei, da rausschraubbar, kannst du dir auch schenken, kauf dir lieber ein Bremsscheibenschloss
Hab ich!
Danke!
Praktisch gesehen ja, technisch gesehen aber notwendig um gegen Diebstahl versichert zu sein.
Ich weiß nicht, ob eine Versicherung ein Schloss "von Dritten" akzeptieren würde - und da Versicherungen idR dafür bekannt sind, im Zweifelsfall nicht zu zahlen, würde ich mich nicht darauf verlassen... (/edit: Auch wenn man vor Gericht vermutlich Recht bekommen würde)

Wenn man ein Motorrad klaut, dann passiert das meist durch schnelles aufladen auf ein geeignetes Fahrzeug und wegfahren - davor schützt auch ein Bremsscheibenschloss nicht...

Ist wie mit Cabrios: Ein Cabrio gilt as "geschlossen", wenn die Fenster oben und die Türen verriegelt sind. Dann, und nur dann ist das Cabrio (und Dinge im Cabrio) gegen Diebstahl versichert.
Ob das Verdeck offen steht oder nicht, spielt keine Rolle...

/edit:
Macht das Sinn? Nein.
Ist es trotzdem so? Ja.
Danke!
Zwei Kumpel von mir hatten (mangels Serienschloss wg. Eigenimport aus USA) einen Eintrag im Schein. dass die "Diebstahlsicherung separat mitgeführt" wird.
DAS hätte auch für die Versicherung gereicht.
Danke!
Ergänzung ()

Hatte ich befürchetet, wegen des pasenden Schlüssels müsste ich Lenkerschloß, Zündschloß und Tankdeckel kaufen.....
 
Zuletzt bearbeitet:

Der Raucher

Ölfinger
Beiträge
9.935
Motorrad
Cromburn 125
... wegen des pasenden Schlüssels müsste ich Lenkerschloß, Zündschloß und Tankdeckel kaufen...
Wenn du noch in der Garantie bist, ist das das Problem des Händlers.

Wenn du schon aus der Garantie raus bist, sprich mit deinem Händler, ob die Möglichkeit besteht, das Schloss (mit Schlüssel) auch einzeln zu besorgen.
Dass der Schlosssatz nur als kompletter Satz gelistet ist, bedeutet ja nicht unbedingt, dass man die einzelnen Teile nicht auch separat kaufen kann.
 

trickstuff

Neues Mitglied
Beiträge
3
Ich habe mein Lenkradschloss zum lackieren abgebaut und dabei auch festgestellt, dass die Schrauben max. handfest angezogen waren. Beim Zusammenbau habe ich dann eine hochfeste Schraubensicherung verwendet und die Schrauben entsprechend angezogen. Das macht es für einen potentiellen Lenkradschlossangreifer eventuell ein wenig schwieriger die Schrauben aufzubekommen. Schaden tuts auf jeden Fall nicht ein wenig Schraubensicherung zu verwenden!

Alternativ würden auch Sicherheitsschrauben mit Senkkopf gehen: Sicherheitsschraube Senkkopf
 

Stefan65

Zwergenmoppedfahrer
Beiträge
4.154
Motorrad
Ktm 1290 SD, Brixton crossfire XS 125
...und hätte dann einen Schlüssel mehr am Bund ;)
Nicht unbedingt.
Wir waren letztens 2 Brixis( unterschiedliche Modelle) und haben mal die Schlüssel getauscht.
Kein Problem.
Motorrad konnte gestartet werden.
VErmutlich hat Brixton nur ein Dutzend verschiedene Schlüssel :)
 

Flat Eric

Machen ist wie wollen , nur krasser
Beiträge
1.271
Motorrad
Cromwell 250 ccm
Nicht unbedingt.
Wir waren letztens 2 Brixis( unterschiedliche Modelle) und haben mal die Schlüssel getauscht.
Kein Problem.
Motorrad konnte gestartet werden.
VErmutlich hat Brixton nur ein Dutzend verschiedene Schlüssel :)
Genau das denke ich auch , die Schlüssel haben ja auch keine Nummer eingestanzt nach der man was nachbestellen könnte .
Daher wird es auch nur kpl. Sätze der Bauteile geben in denen ein Schlosszylinder verbaut ist , wie soll das anders gehen....
 
Zuletzt bearbeitet:

Flat Eric

Machen ist wie wollen , nur krasser
Beiträge
1.271
Motorrad
Cromwell 250 ccm
Loctite , hochfest , genügt völlig , da dreht keiner mehr mit dem Kreuzschlitz die Schrauben raus .
Ihr selbst aber auch nicht .....
 

trickstuff

Neues Mitglied
Beiträge
3
Klasse Idee mit der Niete @Der Raucher
Die kostengünstigste Lösung wäre natuerlich nach dem Verschrauben, das Kreuz in der Schraube mit einem Bohrer oder einem Schleifaufsatz wegzuschleifen, dass kein Schraubenzieher mehr greift. Bisschen Brünierung oder Farbe drüber gegen den Rost und erledigt!
Oder mit 2K Epoxy die Schraube auffüllen. Da macht sich keiner die Arbeit das rauszukratzen.
 

Ähnliche Themen

Gleichrichter - Massekabel

Beeinflusst die Kettenspannung das Schalten

Gasgriff Spiel

Maße

Benzinfilter

Oben