Ich stell' mich mal dazu

Krabbe

Mitglied
Beiträge
21
Erstmal einen geselligen Gruß in die Runde,

nachdem mir mit meiner Honda CBF 600 die Vorfahrt und (dank eines Totalschadens) die Maschine genommen wurde, merke ich nach einer längeren Pause wieder dieses Kribbeln in den Fingern und möchte mit einer kleinen Maschine wieder entspannt einsteigen.

Dieses Forum scheint mir der geeignete Ort zu sein, sich einerseits Inspiration zu holen, als auch mit Euch zu fachsimpeln.

Möge das Brummen beginnen!

Ich freue mich auf Euch :).

Lg
 

drVogel

Mitglied
Beiträge
52
Hi Krabbe, sei willkommen 😊

Ohje, wie ist es dir nach dem Unfall gegangen?
Wie lange bist du vor deiner Pause Motorrad gefahren?

Hier wirst du sicher viel Input und vielleicht wieder einen Anstoß für die Freude am Motorradfahren für dich finden... 😉

😎👍
 

Krabbe

Mitglied
Beiträge
21
Moin und willkommen :)

Was soll es denn werden?
Moin @Max Power ,

ich schwanke aktuell zwischen einer Mash Black Seven/Two Fifty, einer Brixton BX 125/Saxby 250, Romet Classic oder einer Royal Enfield Himalayan.

An sich möchte ich kleiner Touren fahren bzw. mit meiner Freundin kleine Trips ins Umland unternehmen oder die weit-verstreute Familie in ganz Deutschland besuchen ;). Dabei alles eher schön entspannt gecruist, als sportlich abgehetzt.

GGf. sollten LKW-Überholmanöver drin sein, mehr als 130 km/h spitze wirds aber sicher nicht werden.

Irgendwann würde ich auch mal Touren a la Svendura machen, aber mal schauen, was da so geht.

Erstmal wieder aufsteigen, das Schrauben lernen und den Fahrtwind spüren....ich bin da ganz genügsam, denke ich ;).

Vielelicht gibt es ja in der Nähe der Hauptstadt einen Händler, der das ein oder andere der o.g. Motorräder gleichzeitig anbietet :D .

LG,

Krabbe
Ergänzung ()

Hi Krabbe, sei willkommen 😊

Ohje, wie ist es dir nach dem Unfall gegangen?
Wie lange bist du vor deiner Pause Motorrad gefahren?

Hier wirst du sicher viel Input und vielleicht wieder einen Anstoß für die Freude am Motorradfahren für dich finden... 😉

😎👍
Danke für das Mitgefühl, @drVogel :), ich hatte zum Glück nur einen Unfall bei niedriger Geschwindigkeit, sodass ich einigermaßen glimpflich mit ner Gehirnerschütterung und mehreren Tagen Bettruhe rauskam. Die Maschine hat sich aber schön auf den Asphalt geknallt und war ein wirtschaftlicher Totalschaden. Davor bin ich etwa ein halbes Jahr mit rumgefahren. War eine schöne Zeit :).

Das mit dem Input stimmt aber....ihr amcht mich alle ganz schön hungrig auf eine kleine, feine Maschine...auch das Tuningpotential der Brixton ist ja mal nicht schlecht ;).
 

drVogel

Mitglied
Beiträge
52
Ohje, war ja leider nur eine kurze Zeit zum Fahren, aber zum Glück ist dir nicht mehr passiert.

Willst du dieses Jahr noch fahren? Wenn nicht, dann lass dir ausreichend Zeit bei der Wahl deines Bikes :)
 

Max Power

Mitglied
Beiträge
45
Motorrad
Saxby
Die Enfield ist natürlich schon mal ein Level weiter als die kleineren Modelle. Ich habe für nächstes Jahr eine Schweden Tour mit der Saxby in Überlegung :) Ich glaube man kann mit der gut auch mal länger unterwegs sein. Aber länger als 3-4 Stunden war ich bislang noch nicht unterwegs.
 

Krabbe

Mitglied
Beiträge
21
Ohje, war ja leider nur eine kurze Zeit zum Fahren, aber zum Glück ist dir nicht mehr passiert.

Willst du dieses Jahr noch fahren? Wenn nicht, dann lass dir ausreichend Zeit bei der Wahl deines Bikes :)
Also ich werde aller Voraussicht dieses Jahr nicht mehr fahren, da mir schlichtweg die Zeit fehlt. MIr kribbelt es aber immer mehr in den Fingern, vor allem, wenn ich den Tourenberichte meiner Motorradkumpels lausche.

Aber ja, ich lasse mir aktuell schon ein bisschen mehr Zeit, wobei die Brixtons aktuell bei vielen Händklern im ABverkauf sind und preislich ziemlich interessant sind - natürlich nur mit ABS, meiner Meinung nach :D.

Ach....ich bin versuche (!), mir noch etwas Zeit zu lassen ;).
Ergänzung ()

Die Enfield ist natürlich schon mal ein Level weiter als die kleineren Modelle. Ich habe für nächstes Jahr eine Schweden Tour mit der Saxby in Überlegung :) Ich glaube man kann mit der gut auch mal länger unterwegs sein. Aber länger als 3-4 Stunden war ich bislang noch nicht unterwegs.
Naja, meine Motorradnerds schauen mich schief an, wenn ich sage, dass ich mit der Brixton ne >Tour machen wollen würde. Da fallen Aussagen wie "zu wenig Leistung für die Berge", "du wirst auf der keine Tour sitzend durchalten" bis "Einzylinder haben den größten Wartungsaufwand"....

Ist schon jemand mit der BX 125 oder der Saxby ne längere Tour gefahren und kann mir sagen, wie gut das von der Leistung und dem KOmfort ging? Wäre super :)
 

Sk8 279

Mitglied
Beiträge
451
Motorrad
Brixton bx 125 SK8
Also ich werde aller Voraussicht dieses Jahr nicht mehr fahren, da mir schlichtweg die Zeit fehlt. MIr kribbelt es aber immer mehr in den Fingern, vor allem, wenn ich den Tourenberichte meiner Motorradkumpels lausche.

Aber ja, ich lasse mir aktuell schon ein bisschen mehr Zeit, wobei die Brixtons aktuell bei vielen Händklern im ABverkauf sind und preislich ziemlich interessant sind - natürlich nur mit ABS, meiner Meinung nach :D.

Ach....ich bin versuche (!), mir noch etwas Zeit zu lassen ;).
Ergänzung ()


Naja, meine Motorradnerds schauen mich schief an, wenn ich sage, dass ich mit der Brixton ne >Tour machen wollen würde. Da fallen Aussagen wie "zu wenig Leistung für die Berge", "du wirst auf der keine Tour sitzend durchalten" bis "Einzylinder haben den größten Wartungsaufwand"....

Ist schon jemand mit der BX 125 oder der Saxby ne längere Tour gefahren und kann mir sagen, wie gut das von der Leistung und dem KOmfort ging? Wäre super :)
Bin in diesem Sommer mit der 125er 3300km in 10 tagen gefahren. Von NRW durch 6 Ländern nach Südtirol in die Dolomiten, über jeden Pass bis auf 2700m ü. Nn. Sie hat durchgehalten, ist dazu noch recht bequem. Aber zu gegebener maßen, muss ich sagen, dass ab 1000-1500m ihr die Luft ausgeht und man die Pässe ab 2000 Meter nur bis max. 3 und ab 2500m nur in 2 bei 9000rpm fahren kann. War natürlich noch eine Gepäckrolle 60Liter mit Zelt drauf und ich habe schon die kurze Übersetzung. Wenn du wieder Richtung deutschland Mitte fährst kommt die Leistung wieder und auf der Bahn waren 112 bergab kein Problem und 100-105 auf der geraden immer drinne. Du musst Spaß an solchen Sachen haben... :)
 
Oben