Führerschein A in Hamburg- Preise aktuell?

Macke

Mitglied
Beiträge
155
Motorrad
Felsberg 125 in freundlichem Schwarz
Bin einigermaßen geschockt- habe grad von einer Fahrschule beim vermeintlichen Anmeldegespräch einen unglaublichen Preis gesagt bekommen: 3500- 4000€ würde Klasse A kosten. :eek:
DAS ist mir der Spaß nicht wert!

Darum meine Frage: Hat von Euch jemand in Hamburg einen halbwegs aktuellen Vergleichswert? Was hat Eure Pappe in 2020/ 2021 gekostet?
Manche Fahrschulen haben auf ihrer Seite Stundenpreise, Gebühren etc aber im echten Leben scheint ja doch deutlich mehr dranzuhängen.
Nach 30 Jahren Zweitaktmopeds (50ccm) und 8000 km Felsberg sollte ich doch mit den Pflichtstunden hinkommen?

Vielleicht hat ja jemand von Euch auch einen direkten Tip für eine Fahrschule in Hamburch. Altona +/- 10km wären völlig OK.

Danke vorweg!
 

Nordertown

Alex
Beiträge
882
Motorrad
'21er Sunny ABS
wir hatten ja schon mal am CTF das vergnügen 😉
ich hab meinen 196er bei der academy fahrschule in norderstedt gemacht,
bin auch ewig auf ner 50er herumgetuckert, also kein fahranfänger.
dirk, mein absolut empfehlenswerter fahrlerer, ( @El Hobbit hat auf meine
empfehlung hin auch bei ihm den schein gemacht und war sehr zufrieden)
der mich zum A überreden wollte, was er nicht geschafft hat, grins, meinte,
dich würde ich mit den pflichtstunden (glaube 12 sind es) durchbringen.
gesamtkosten wären dann bei ca 2000€

die haben auch in hamburg filialen, mußt mal gucken

Preisliste der Klasse A | ACADEMY Fahrschule Schmitt
 

El Hobbit

Stolzer B196er 😉
Beiträge
808
Motorrad
Cromwell - Black Pearl
dirk, mein absolut empfehlenswerter fahrlerer, ( @El Hobbit hat auf meine
empfehlung hin auch bei ihm den schein gemacht und war sehr zufrieden)
der mich zum A überreden wollte, was er nicht geschafft hat, grins, meinte,
dich würde ich mit den pflichtstunden (glaube 12 sind es) durchbringen.
gesamtkosten wären dann bei ca 2000€



Preisliste der Klasse A | ACADEMY Fahrschule Schmitt
Naja Schein.. das war bei uns ja nur der B196 aber was Dirk angeht, absolut genialer Typ... Bei mir isser auch noch davon überzeugt das ich in spätestens zwei Jahren für den A anklopfe ;) Der dödelt übrigens oben in Norderstedt-Mitte rum, aber das ist ja eigentlich gut erreichbar....
 
Beiträge
882
Motorrad
Felsberg 250
4k nur für A?
fetchimage
 

Irie63

Mitglied
Beiträge
92
Ich muss gestehen, ich finde 2000 schon mega übertrieben. Zu 3000-4000 sag ich erst mal gar nichts. Vorallem lernt man das wirklich fahren erst durch Erfahrung im Lauf der Jahre und nicht in der Fahrschule.

Finde den Thread jedoch sehr interessant weil ich auch über die A-Klasse nachgedacht habe. Jedoch stellt sich da immer die Frage ob ich es wirklich brauche, weil ich eh meistens nur durch Hamburg gurke.
 

Der Raucher

Ölfinger
Beiträge
9.906
Motorrad
Cromburn 125
Jedoch stellt sich da immer die Frage ob ich es wirklich brauche, weil ich eh meistens nur durch Hamburg gurke.
In der Stadt ist die Brixton allemal ausreichend, bzw. einem größeren Moped gegenüber sogar im Vorteil.

Interessant wird es wenn man dann mal auf Tour geht.
Falls es dann mal mehr als 400 KMs/Tag werden sollen (oder man auf der BAB einfach mal "Strecke machen" muss), kommst du mit 'ner 125er einfach nicht aus.
 

El Hobbit

Stolzer B196er 😉
Beiträge
808
Motorrad
Cromwell - Black Pearl
Jedoch stellt sich da immer die Frage ob ich es wirklich brauche, weil ich eh meistens nur durch Hamburg gurke.
Ich habe da auch hauptsächlich den Arbeitsweg (Langenhorn - Harburg-Neuland) im Hinterkopf plus kleinere Ausflüge zum CTF o.Ä..... Aber wer weiß wie sich das bei mir noch entwickelt? Vielleicht kriege ich ja doch irgendwann den Drang nach meeeeeeehr POWER oder so... Im Sommer sollte das Moped eigentlich das Auto "komplett" ersetzen können, ausser für Einkäufe natürlich...
 

HapeRayburn

Mitglied
Beiträge
1.542
Motorrad
Crossfire 500 X
gesamtkosten wären dann bei ca 2000€
kommt in etwa hin auch im Südwesten mit 4 Doppelstunden und sonst nur Pflichtstunden
1.977
die Anmeldung war 50% günstiger wegen des B196 im vorJahr
wenn man Fahrpraxis hat sollte das mit 8 stunden reichen .. bei mir war es eigentlich lernen mit dem "schweren" Bike umgehen zu können
so sachen wie Verkehrsbeobachtung schulterblick sollte man ja schon drauf haben :)
 

gnymfazz

Mitglied
Beiträge
266
Ich habe in 2020 meinen A bei Heiko in der Intensivfahrschule Hanse IFH im Harburger Ring 8-10 gemacht. Parken kann man während der Ausbildung kostenlos in der Hotel Tiefgarage im Hinterhof.

Eigentlich habe ich ein Jahr zuvor C1E gemacht und das hat mir so viel Spaß bei ihm gebracht, dass die Entscheidung die 50er Vespa gegen was größeres tauschen zu können leicht fiel.

Bezahlt habe ich ~1300 wobei ich am PKW Theorieunterricht nur noch 1 Stunde teilnehmen musste. Und Sehtest sowie erste Hilfe sind noch gültig gewesen..
Achja, ich habe nur die Pflichtstunden benötigt, aber er kannte mich und mein Fahrverhalten ja auch schon vom LKW.
 

BRIXWOLF

Mitglied
Beiträge
832
Motorrad
Saxby/Chromwell 250
Ich habe vor gut 12 Jahren hier meinen A Schein gemacht:

Fahrschule

Preise stehen auf der Webseite, keine Ahnung wie gut oder schlecht das heute für HH ist.

Ich habe den damals ausgewählt, weil ich von zu Hause hinlaufen konnte.

Ich konnte schon Motorradfahren ( 😇 Hust, Hust), wollte das ganze nur legalisieren. Der hat mich damals im Hof fahren lassen um zu sehen wie es geht, danach kam ich mit den Pflichtstunden + ein paar mal Übungsplatz, wegen der geforderten Artistik, durch. Habe mich aber auch im Frühsommer angemeldet, dann wenn alle lernen wollen. Ich war recht flexibel was meine Fahrstundenzeiten angeht und so hat er mich flott durchgeschleust. Preislich kam ich also günstig durch und fand das Preisniveau auch ok. Ob das noch der selbe Fahrlehrer ist, weiß ich nicht ...
 

Kumo

Mitglied
Beiträge
16
Motorrad
Felsberg
Nur Grundstunden sind nicht realistisch. Hier kommen immer Stunden für die Grundfahraufgaben auf dich zu.


Dann die Kosten für die Praktische Prüfung und die Prüfungsgebühr. Wenn du dann alles gleich bestehst kommst du auf ca. 2000,-

Wenn du keinen Prüfungstermin bekommst und noch eine Auffrischungsstunde brauchst oder die Prüfung nicht bestehst oder mehr Übungsstunden brauchst (Grundfahraufgaben), dann kommst du in Richtung 3000,-
Wenn du günstiger deinen Führerschein bekommst ist das gut, wenn du mehr ausgeben musst ist das auch nicht schlimm. Das Geld investierst du in Dich und die Möglichkeiten die du dann hast sind die Ausgaben wert.
Braucht man die Klasse A? Ich meine Ja.

Wie mein Fahrlehrer sagte: "die 125 ist nur ein schnelleres Moped".


Und bedenke dieses:

Der Führerschein wird in der Zukunft nicht billiger werden.

Wenn man jetzt schon jenseits der 40 ist sollte man sich schnell entscheiden, so viele Zweiradjahre kommen da nicht mehr. Soll heißen, wenn du dann mit 50 entscheidest einen Führerschein zu machen ärgerst du die um die verstrichenen Jahre.
 

Heizer

Mitglied
Beiträge
84
Ich kann nur einen Preis für die Erweiterung B196 beisteuern (macht gerade meine Frau). 899 Euro kostet der Spaß für die Pflichtstunden.
 
Oben