Cromwell ECU FLASH

BocciDog

#Brixton BX 125
Beiträge
113
Motorrad
BMW F900R, Brixton BX 125, YAMAHA MT07
Tools um die ECU selbst zu optimieren gibt es ja sehr günstig.

Z.B. Bin definition files (xdf) for motorcycles - OldSkullTuning
30Euro

oder

HUD ECU Hacker
Freeware


Hatten beide mal getestet, funktioniert sehr gut.

Umfang reicht aus um Abstimmung an Luftfilter, Auspuff anzupassen...der ECU HACKER erfüllt ziemlich alle Wünsche....(ACHTUNG Kenntnisse nötig)
 

BocciDog

#Brixton BX 125
Beiträge
113
Motorrad
BMW F900R, Brixton BX 125, YAMAHA MT07
Ich bin da Laie ...
Schreibt doch mal was zur Praxis , was verbessert sich , mehr Leistung z. B.
Elektr. Spielereien müssen doch irgendeinen Sinn machen .
Und eine ASU gibt es seit Jahren nicht mehr .
Würde es mehr als Spielerei sehen...natürlich kann man einen Luftfilter oder Auspuff anpassen...aber ob 10.5 oder 11.5PS ist nicht das grosse Tuning.

Mir ging es darum das AFR etwas fetter zu haben, klingt gesünder (Motor)...auch schönerer, runderer Leerlauf.

Mein Motor ist im Originalzustand. EURO 4

In jedem Fall sind Änderungen spürbar...

Sie läuft jetzt immer 90 - 100km/h (ohne Rückenwind oder Bergab) :)

Fühlt sich ab 8.000U/min. weniger gequält an...Klang vorher wirklich übel...

Ruckelt auch weniger wenn man mal richtig untertourig fährt.

Keine gelbe Leuchte...

Dann kann man noch den Zündwinkel später setzen beim Abtouren, da macht sie dann noch paar kleinen pops...

Wie gesagt es ist Spielerei ...Drehzahlbegrenzer höher setzen funktioniert, aber wo will der kleine Motor hin? 12.000 oder 12.500 U/min.?

Hier stimme ich zu, besser ein 49iger Kettenrad...Drehzahl auf max. 11.500U/min. wenn es mal bergab geht...

Wer mehr erwartet, der sollte in Hubraum investieren...ab 500ccm kann man schon richtig Spaß haben.

In jedem Fall kann man einen schöneren Motorlauf erzielen, etwas mehr Drehfreude und sicherere Kühlung durch ein niedrigeres AFR
 

HapeRayburn

Mitglied
Beiträge
1.663
Motorrad
war Rayburn, war Crossfire 500 X, ist R-NineT
Sie läuft jetzt immer 90 - 100km/h (ohne Rückenwind oder Bergab) :)

Fühlt sich ab 8.000U/min. weniger gequält an...Klang vorher wirklich übel...

Ruckelt auch weniger wenn man mal richtig untertourig fährt.
kann ich 100% bestätigen. ich hatte eine 2. ECU günstig bekommen und Flashen lassen ( aus Unfall Moped)
hinzu kommt das mit dem Arrow Auspuff das Moped bein 25grad+ nicht mehr ausging im Standgas
4. Gang ist 30kmh fahren möglich
es wurde die Vollgas Anreicherung erhöht und in den unteren Drehzahlen etwas fetter gestellt
 

BocciDog

#Brixton BX 125
Beiträge
113
Motorrad
BMW F900R, Brixton BX 125, YAMAHA MT07
kann ich 100% bestätigen. ich hatte eine 2. ECU günstig bekommen und Flashen lassen ( aus Unfall Moped)
hinzu kommt das mit dem Arrow Auspuff das Moped bein 25grad+ nicht mehr ausging im Standgas
4. Gang ist 30kmh fahren möglich
es wurde die Vollgas Anreicherung erhöht und in den unteren Drehzahlen etwas fetter gestellt
Wäre es möglich das file als .bin Datei zu bekommen?

Um mal zu sehen was ein Profi da noch alles verändert...
 

Noisette

Mitglied
Beiträge
56
Motorrad
BMW F900R; Moto Guzzi California T3 1100
Würde es mehr als Spielerei sehen...natürlich kann man einen Luftfilter oder Auspuff anpassen...aber ob 10.5 oder 11.5PS ist nicht das grosse Tuning.

Mir ging es darum das AFR etwas fetter zu haben, klingt gesünder (Motor)...auch schönerer, runderer Leerlauf.

Mein Motor ist im Originalzustand. EURO 4

In jedem Fall sind Änderungen spürbar...

Sie läuft jetzt immer 90 - 100km/h (ohne Rückenwind oder Bergab) :)

Fühlt sich ab 8.000U/min. weniger gequält an...Klang vorher wirklich übel...

Ruckelt auch weniger wenn man mal richtig untertourig fährt.

Keine gelbe Leuchte...

Dann kann man noch den Zündwinkel später setzen beim Abtouren, da macht sie dann noch paar kleinen pops...

Wie gesagt es ist Spielerei ...Drehzahlbegrenzer höher setzen funktioniert, aber wo will der kleine Motor hin? 12.000 oder 12.500 U/min.?

Hier stimme ich zu, besser ein 49iger Kettenrad...Drehzahl auf max. 11.500U/min. wenn es mal bergab geht...

Wer mehr erwartet, der sollte in Hubraum investieren...ab 500ccm kann man schon richtig Spaß haben.

In jedem Fall kann man einen schöneren Motorlauf erzielen, etwas mehr Drehfreude und sicherere Kühlung durch ein niedrigeres AFR
Servus BocciDog,

Wärst du so nice und würdest mir da ein paar Tipps geben, wie ich da auch zu diesen Ergebnissen kommen kann? Ich fahr oft Landstraße und würde zumindest gerne 100 fahren, ohne den Motor so sehr zu quälen. Ich fahr den originalen Luftfilter mit kompletter Arrow Anlage und im Frühling kommt ein 49er Kettenrad mit 14er Ritzel und neuer Kette. Deine Veränderungen hören sich sehr vernünftig an. Würdest du vllt deine .bin Datei teilen? Kann man mit der HUD ECU Hacker Werks Fuel Map speichern? Ich bin neu in der Materie, würde mich da aber noch reinlesen. Aber eine Hilfestellung wäre sehr wünschenswert.
 

Noisette

Mitglied
Beiträge
56
Motorrad
BMW F900R; Moto Guzzi California T3 1100
Das machst du nur mit der Anleitung von HUD ECU Hacker? Für welchen Adapter hast du dich entschieden? Der ist von Haus aus sehr mager eingestellt. Mir ist aufgefallen, dass wenn man 3 kurze Gasstöße nach dem Starten gibt, der mit einem fetteren Misch läuft. Das fühlt sich auch gleich viel besser an, hält aber nur so 5 minuten.
Machst du das mit einem Laptop am Motorrad oder baust du die ECU aus?
 

BocciDog

#Brixton BX 125
Beiträge
113
Motorrad
BMW F900R, Brixton BX 125, YAMAHA MT07

Anhänge

  • Screenshot_20211205-132617_eBay.jpg
    Screenshot_20211205-132617_eBay.jpg
    44,3 KB · Aufrufe: 16
Zuletzt bearbeitet:

BocciDog

#Brixton BX 125
Beiträge
113
Motorrad
BMW F900R, Brixton BX 125, YAMAHA MT07
Interessant wäre mal Software Stände einzelner Jahrgänge zu vergleichen.

MY 2017 vs MY 2018 vs MY 2019 vs MY 2020 usw.

Ob hier in Richtung Schadstoffausstoss weiter zugunsten der Leistung optimiert wurde..oder ob sich KSR hier auf einen Standard festgelegt hat.

Meine mal gelesen zu haben, dass es verschieden SW Stände gibt...evtl. auch erst ab EURO 5...
 

Noisette

Mitglied
Beiträge
56
Motorrad
BMW F900R; Moto Guzzi California T3 1100
Ist es nicht der Hier? Braucht man die Einspritzdüse? Das Original hat 2 Löcher?

Hast du vllt noch einen Link zu dem Stecker? bzw der Hier?

Warum Batterie ans Ladegerät? (ich hätte eh eins, damit die ECU nicht brickt, falls die Batterie aufgibt?)

Wie ist das inzwischen mit Lieferungen aus China, zwecks Zoll und Mwst?

Wie schließst das an den Laptop? über USB braucht man da noch Adapter?

Wir könnten ja ein Thread starten und die factory Files mit Baujahr hochladen. Meine Cromwell ist 2020 Erstzulassung um ein Vergleichswert zu haben. Oder hier Einfach ergänzen.
 

BocciDog

#Brixton BX 125
Beiträge
113
Motorrad
BMW F900R, Brixton BX 125, YAMAHA MT07
Laptop über USB, dann Adapter

Adapter gibt es in der Bucht

Lieferzeit China...k.A. unterschiedlich, manches kommt zügig, manches dauert mal 4 Wochen.
Zoll kein Thema bei dem Preis.

Lade mal dein file hoch...
 
Oben