Beeline, kaufen oder besser nicht?

achtelliter

Mitglied
Beiträge
567
Ich überlege mir das Beeline Navi zu kaufen, hier im Forum habe das ja einige im Einsatz. Meine Frage an euch, wie ist die allgemeine Einschätzung von dem Teil, ernsthafte Gaget oder mehr Spielerei? Und wie sieht es mit der Haltbarkeit im harten Alltag aus? Man will ja nix kaufen was nach einem Jahr langsam auseinanderbröselt.
 

Trantor

Mitglied
Beiträge
801
Motorrad
Honda CB 125 R
So ich selbst hab das Beeline in der schwarzen Kunstoffversion und bin bisher recht zufrieden. Klar es ersetzt kein vollwertiges Navi aber das soll es ja auch nicht. Das Teil wird mit dem Handy gekoppelt auf dem die Naviesoftware läuft. Die ist sehr einfach gehalten bietet aber doch so einige Funktionen um z.B. Routen auf deine Vorlieben anzupassen. Routen von z.B. Kurviger oder Calimoto lassen sich leicht importieren. Software wird auch von den Entwicklern gut gepflegt. Man hört anscheinend auf die Community und setzt dies auch um. Die Anzeige an sich ist klar und übersichtlich aber doch am Anfang etwas Gewöhnungsbedürftig. Es ist halt kein Bildschirmnavi mit Ansage. Bischen aufpassen muss man schon aber bei Fehlern seitens des Fahres wird schnell neu berechnet. Was soll ich sagen ja es ist teuer eigentlich zu teuer aber es ist ein stylisches Gagdet ( so wie ein Arowauspuff Bringt auch nur Sound sonst nix ) mit Funktion die recht gut funktioniert Egal wo! Am Moped,Fahrad,oder in einer fremden Stadt auch zu Fuss.
Hier noch ein recht gutes Testvideo.
 

enshiro

Mitglied
Beiträge
50
Motorrad
RE 350 C
ja es ist teuer eigentlich zu teuer
ich versuch gerade mir sowas nachzubasteln, und hab schnell gemerkt, eigentlich ist es das nicht, bei meinem kosten Display, CPU und BT-Modul zusammen auch schon ca. 40€, und da ist noch kein Gehäuse, Akku etc dabei (soll auch ans Bordnetz).
Wenn ich jetzt noch schaue wiviel Stunden meiner Zeit für meine stümperhafte Programmierung draufgehen, da sind 120€ für fertig kaufen eigentlich echt günstig (aber ich mach das ja auch aus Spaß an der Freude).


Display ansteuern und vom Smartphone aus Google-maps oder OsmAnd Daten per BT schicken läuft schon, aber Alles noch sehr holprig und far away from Bulletproof. Mal sehen ob, und wann das fertig wird ... und dann ist da noch Ganganzeige, Uhr und Öltemperatur ... never ending Project ?!
 
Zuletzt bearbeitet:

CaptainBlubber

Mitglied
Beiträge
114
Noch einmal danke für den Tipp. Ich habe mir das Teil gekauft und finde es genial. Heute die erste Fahrt mit dem Navi gemacht ... genial.

Nur über die Befestigung muss ich noch nachdenken. Mit den Dichtungsringen, dass sagt mir nicht zu. Wer den Lenkerbügel ranschrauben.

War bei Euch das in der Beschreibung erwähnte Kugelgelenk mit dabei oder muss man das extra ordern?
 

Trantor

Mitglied
Beiträge
801
Motorrad
Honda CB 125 R
Ich bin auch immer noch sehr zufrieden mit dem Ding. Ich habe mir dann vor einiger Zeit noch die Lenkerbefestigung aus Aluminiumguss geleistet und ja das Teil ist echt massiv. Da kann man das Moped dran aufhängen. Mir war die Gummi über Kreuz Lösung etwas zu unsicher und auch wackelig beim befestigen da das Beeline doch recht stramm auf die Aufnahme geht Mit dem Aluteil gar kein Problem. Das einzige was mich stört ist wenn ich mit Kurviger eine z.B. Rundstrecke erstelle und diese auf das Beeline importiere und die Strecke abfahre berechnet er keine neue Strecke wenn ich an einem Wegpunkt vorbei fahre. Da heisst es dann wenden und beim letzten Wegpunkt die Strecke wieder aufnehmen. Hab zuerst gedacht das ich keine mobile Daten eingeschaltetet hatte aber dem war nicht so . Na ja kann man verschmerzen. Ansonsten kleines feines Ding👍
 

Der Raucher

Ölfinger
Beiträge
13.479
Motorrad
Cromburn 125
Das einzige was mich stört ist wenn ich mit Kurviger eine z.B. Rundstrecke erstelle und diese auf das Beeline importiere und die Strecke abfahre berechnet er keine neue Strecke wenn ich an einem Wegpunkt vorbei fahre. Da heisst es dann wenden und beim letzten Wegpunkt die Strecke wieder aufnehmen. Hab zuerst gedacht das ich keine mobile Daten eingeschaltetet hatte
Soweit bin ich noch gar nicht... 🙃
 

Rhazz1987

Mitglied
Beiträge
274
Ich bin auch immer noch sehr zufrieden mit dem Ding. Ich habe mir dann vor einiger Zeit noch die Lenkerbefestigung aus Aluminiumguss geleistet und ja das Teil ist echt massiv. Da kann man das Moped dran aufhängen. Mir war die Gummi über Kreuz Lösung etwas zu unsicher und auch wackelig beim befestigen da das Beeline doch recht stramm auf die Aufnahme geht Mit dem Aluteil gar kein Problem. Das einzige was mich stört ist wenn ich mit Kurviger eine z.B. Rundstrecke erstelle und diese auf das Beeline importiere und die Strecke abfahre berechnet er keine neue Strecke wenn ich an einem Wegpunkt vorbei fahre. Da heisst es dann wenden und beim letzten Wegpunkt die Strecke wieder aufnehmen. Hab zuerst gedacht das ich keine mobile Daten eingeschaltetet hatte aber dem war nicht so . Na ja kann man verschmerzen. Ansonsten kleines feines Ding👍
Dein Navi hat uns an Vatertag doch ganz gut durch die Eifel navigiert 😀 bis auf die 1 oder 2 mal am Wegpunkt vorbeifahren
 

Ähnliche Themen

Blinker upgrade

Erfahrungsberichte / Vorstellung , andere Motorräder

Cromwell oder Felsberg für die Hauptstadt?

Motorrad-Testtag: Guzzi V7 850, Suzuki SV650, RE 350 Meteor (alle 2021)

Kritik & Lob an Brixton

Oben